Anneliese

Wie findet ihr Anneliese?

Ich mag den Namen total wenn er englisch ausgesprochen wird. In den USA steigt der Name gerade ziemlich. Dort werden alle Varianten (Anneliese, Annelise, Annaliese, Annalise) eher wie änn-eh-lees ausgesprochen und das finde ich ganz nett.

Deutsch ausgesprochen mag ich sie nicht ganz so gern und Anneliese, Annelise sowie Annaliese, Annalise würden dann ja auch anders klingen.

Mögt ihr Anneliese, Annelise? Oder vielleicht Annelies?

Wie sieht es mit Annalise, und Annaliese aus? Oder Annalies?

Und Annalisa?

2

So viele Schreibweisen :-D Ich mag davon nur Anneliese. Alles andere sieht für mich wie ein Fehler aus. Die Varianten mit Anna am Anfang würde ich auf keinen Fall vergeben, da könnte schnell etwas mit anal draus werden......

Ich käme im deutschsprachigen Raum niemals auf die Idee Anneliese englisch auszusprechen. Wenn ihr den Namen vergeben wollt, würde ich Anneliese nehmen und es deutsch aussprechen.

1

Himmel, so viele Schreibweisen, da wird man ja ganz wirr im Kopf#schwitz#rofl


Anneliese.
So geschrieben, deutsch gesprochen. Finde ich ganz nett. Annegret finde ich ein bisschen cooler - aber ist noch viel zu sehr Kampfknarrenbauer.

3

Ich mag Anneliese gern. Mit a in der Mitte, als Annaliese, finde ich den Namen aber eher holprig. Annelies finde ich eine nette Variante, die ich für gut vergebbar halte.
Die anderen Schreibweisen sind für mich nicht eingängig und auch klanglich nicht so schön wie Anneliese und Annelies.
Englisch aussprechen würde ich den Namen hier in Deutschland nicht, das wirkt auf mich seltsam, weil er ja ursprünglich deutsch ist.

13

Annelies wollte ich auch gerade vorschlagen. Liese hat ein wenig sowas von Pferd oder Bäuerin, aber Annelies finde ich toll und frisch. :-)

4

Ich kenne eine Annelis in meiner Großelterngeneration, deshalb wirkt die Schreibweise auf mich vertraut. Vergebbar finde ich irgendwie alle Schreibweisen, kenne sie aber auch aus dem englischsprachigen Raum.

Die Versionen mit Anna finde ich etwas moderner. Aber da wird man wahrscheinlich immer wieder korrigieren müssen, weil doch jemand Anneliese schreibt.

Ich würde die Namen auf jeden Fall deutsch aussprechen, finde aber auch, dass sie gerade im deutschen noch etwas angestaubt klingen. Vergebbar finde ich die Namen aber auf jeden Fall.

Ich mag ANNELIE super gerne, vielleicht wäre das ja eine Alternative für euch. Klanglich ähnlich wäre auch noch ANAÏS (ana-IIS gesprochen).

12

Annelis ist ja eine tolle Variante!

5

Wenn ich wüsste, dass ihr amerikanische Wurzeln habt dann würde ich den Namen amerikanisch aussprechen. Ansonsten würde ich alle Formen intuitiv deutsch sprechen.
Abgesehen davon das ich den Namen für ein kleines Kind nicht mag.

6

Huhu,
vergebbar finde ich grundsätzlich alle Varianten wenn sie euch gefallen.

Mir persönlich ist Anneliese etwas zu alt, verbinde damit ausschließlich ältere Frauen. Sorry, meine ich nicht böse. Ich würde nie auf die Idee kommen Anneliese Änn-eh-lees auszusprechen, habe ich auch ehrlich gesagt noch nie gehört. In einem Beitrag wurde Annelis vorgeschlagen, daß würde mir ganz gut gefallen, wobei mir die Aussprache nicht ganz klar ist.
Liebe Grüße.

7

Warum nicht ein Doppelname?

Ann- Elise

oder von mir aus auch Anne (englisch ausgesprochen) Elise

Da habt ihr dann eure "Änn-eliis"

8

Hi,
der Name ist mir noch zu altbacken, die Namensträgerin ist für mich eine Oma mit Kittelschürze und violettgrauen Haaren, so wie es sie heute eigentlich gar nicht mehr gibt in der Omageneration. Das macht auch eine englische Aussprache nicht besser.
Unser Kleiner hat eine Lies in der Klasse, da wäre für Anna-Lies eine moderne, frische Variante für mich.
Bei den ganzen Schreibweisen, wüsste ich gar nicht, wie der Name denn nun ausgesprochen wird. Ännlies, Ännleis, Änalies, Änaleis?
In D fände ich eine englische Aussprache dieses doch sehr urdeutsch anmutenden Namens total affig.

vlg tina

14

Wenn man nicht gerade in einem englischsprachigen Land wohnt, dann ist das wirklich so. Dann muss das Kind immer und ewig dazusagen, dass der Name NICHT deutsch gesprochen wird.

Das stelle ich mir mega anstrengend vor. Und umgekehrt sagt man dann seinen Namen und jeder fragt "hääää? Wie schreibt man das?"

9

Hallo
In den USA werden so einige deutsche Namen vergeben, die man hier eher nicht vergibt ;-)
Der Name ist in allen Varianten und Aussprachen eher nicht mein Fall. Dazu der Gedanke an einen Comedian aus meiner Wohnregion.
Diese zusammengesetzten Namen sind nicht meine Fall und eigentlich dachte ich auch, deren Zeit ist schon länger vorbei. Wobei ich tatsächlich auch eine „Anna-Lisa“ im Grundschulalter kenne.
Schlimmere Namen gibt es, auf Englisch würde man sich das Leben aber auch mit passendem Hintergrund in Deutschland nur schwer machen. Aussprache und Schreibweise nicht eindeutig, total nervig für alle.

LG