Name der/des Ex vergeben?

Hi zusammen 😊

Vorweg: ich bin noch nicht schwanger, aber ich mache mir schon so meine Gedanken über Namen (weil das wieder einen riesen Stress geben wird 🙈)

Beim ersten kind spielte das keine Rolle, da es eh ein Junge ist, aber vor dem Outing hatten wir es mal von Namen allgemein und ich hab dann meinem Partner gesagt, dass ich einen Namen mega schön finde, aber das ist halt der Name seiner Ex.
Er meinte dann er findet den namen auch klasse, aber ja... hm, könnte komisch rüber kommen.
Wir haben das Thema dann vertagt, aber da dann das Jungen-Outing kam, haben wir da nie weiter drüber gesprochen.

Wenn ich nun in meinen Baby-tagträumen bin, denke ich häufiger über Namen nach und dieser Name kommt mir immer wieder in den Sinn. Irgendwie lässt er mich nicht los... aber irgendwann kommt dann immer das bild seiner ex in den kopf 😅 (gegen die ich echt nichts habe! Wir kennen uns nicht persönlich, aber ich glaube, sie ist ein toller Mensch 😅)

Würdet ihr das merkwürdig finden?
Die beiden waren immerhin 5 Jahre zusammen. Zwar ist die Trennung nun 11 Jahre her, aber ja...
Sie ist mittlerweile weg gezogen, aber ihre Eltern leben noch hier und die treffen wir auch ab und zu zufällig.

3

Ich fände es sehr komisch. Wir haben schon den Namen von der Exfreundin meines Bruders aussortiert, weil es für uns seltsam war.

4

Danke für deine ehrliche Antwort 😊

Vermutlich werden wir uns am Ende eh dagegen entscheiden, weil es ja auch soo viele schöne Alternativen gibt.
Aber ja.
Ich finde es spannend, verschiedene Meinungen dazu zu hören 😊

1

Ich finde, wenn es euch beide nicht stört, dann könnt ihr das ruhig machen.

2

Danke 😊
Ja genau da bin ich mir unsicher.
Ich denke "nein", aber irgendwie sitzt im Hinterkopf noch die Angst, dass ich ständig seine Ex im Kopf habe, wenn ich den Namen sage 😅
Es ist jetzt kein super seltener oder besonderer Name... also eher richtung Nina, Annika, Lena,... aber trotzdem ist die ex die einzige person, die ich mit diesem Namen persönlich "kenne".

5

Könnte ich nicht 🙈

6

Meine Freundin hat den gleichen Namen wie die Exfreundin von ihrem Vater... als sie mir das erzählt hat, fand sie es selber eher nicht so toll und ich fand es komisch...

Also ich würde den Namen als Erstnamen nur vergeben, wenn euch wirklich kein anderer gefällt und ansonsten als Zweitnamen hernehmen.

LG ♥️

7

Also wenn wir jemals ein Mädchen bekommen werden, will ich auch unbedingt den Namen von einer der Exen vom meinem Mann! 😂 Der Name ist so schön, die Beziehung ist eeewig her,... gut, wir rennen jetzt aber auch nicht zufällig in ihre Eltern und ich hab auch keine Ahnung, wer sie überhaupt ist.

Den Namen hab ich auch nicht von ihr, sondern hab den Mal woanders aufgeschnappt und war direkt verliebt. 🥰

Ich denke, die Assoziationen mit der Ex werden eh verschwinden, wenn es da ist. Baby ist wichtig, Ex unwichtig. Deswegen wird es später keine Bedeutung haben, dass sie auch so heißt.

So sehe ich das zumindest. Also mir ist es ja schon heute egal, in meinen Augen sollte die Ex sich geehrt fühlen. #rofl

Aber ich bin ja nicht du und wenn du Zweifel hast, ob du dein Kind mit dem Namen der Ex nicht doch brandmarkst, lieber nicht.

Oder ganz klassisch als Zweitnamen vergeben.

8

Jetzt wäre ich aber wirklich mal neugierig wie denn der Name der Ex ist 🙈😁 vielleicht kann man ja Alternativen vorschlagen?

9

Hätten wir noch einen Sohn bekommen, wäre der Name meines Ex ein ganz heißer Favorit gewesen.
Wobei ich dazu sagen muss, dass wir im Studium für ein Jahr zusammen waren und er einen ganz anderen Spitznamen hatte. Es ist überhaupt erst einer Freundin aufgefallen, als ich mich verquatscht hatte :-D
Meinem Mann wäre das auch danach völlig egal gewesen nach der Vorgeschichte, er findet den Namen auch einfach sehr schön.

10

Nein, das ist nicht komisch. Wenn das Kind erstmal auf der Welt ist und so heißt, werdet ihr den Namen immer mit eurem Kind verbinden und nicht mehr mit der Ex.

11

kommt ein wenig drauf an.
Wenn er eine kurze am besten noch in Teeniezeit Ex hätte wäre es mir egal.

Wenn die schon über einige Jahre ging hm schwierig.
Eher nein.
Wenn es DER Name ist der mich fesselt würde ich vielleicht drüber wegkommen, wenn es tolle Alternativen gibt die ich gleich gut finde , würde ich anders wählen.