Plötzlich Zweifel

Hilfeeee.... Wir sind kurz vor Ende, die letzten Abende immer wieder regelmäsige wehen und auch wenn es noch gut 2,5 Wochen bis ET sind vermutet meine Hebamme das es gut sein kann das unsere kleine noch vor dem WE kommt, besonders da es unser drittes Kind ist.

Eigentlich wollten wir ein Ü-Ei, jetz wissen wir aber doch, dass es ein Mädchen wird.
Der Jungen Name war für uns von Anfang an klar und für einen mädchen Namen haben wir ewig Rum gemacht und ihn mehrfach wieder umgeschmissen. Jetzt steht er aber doch schon seit längerem fest und nach dem wir jetzt auch wissen das es ein Mädchen ist, liegt hier auch eine Personalisierte Schnullerkette wie die großen sie hatten.

Tja und seit zwei Tagen Zweifel ich plötzlich an unserem erstnamen.....

Es soll eine Sa.lia werden und ich weiß nicht warum aber das L.ia stört mich plötzlich voll besonders das es halt so ein Trend Name ist.
Wir wollen ihn nicht unbedingt abkützen, aber auf kurz oder lang wird das passieren ..... Und dann ist sie vllt doch einfach nur eine von vielen ?!

Keine Ahnung vllt gehen auch meine Hormone bei der Hitze jetzt voll mit mir durch.... -.-

Der zweite Name den wir sonst in der engen Auswahl hatten dann aber geszrichen haben wäre Ti.mea gewesen.... Mein Mann killt mich wenn ich das jetz noch Mal so anzweifeln alles -.-

Was denkt ihr denn?
Mann kann es ja auch Sa.liah schreiben, dann wäre das L.ia nicht mehr ganz so dominant aber der Zweitname hat eben auch schon ein atummes h .....

In Kombi mit unserem zweit Namen und Nachnamen ist Sa.lia einfach flüssiger und passt auch super zu den Geschwistern 🫣🫣🫣🫣🫣

Ich glaub die Hitze und die Hormone machen mich noch ganz kirre -.- könnt ihr mich also bitte iwi runterholen 🫣

Bearbeitet von kleinbuchstabe0-9.
1

Ich habe Sa.Lia vorher noch nie gehört.
Julia, Emilia, Cecilia, Malia.., die werden selten mit L.ia abgekürzt. Viel eher wird es eine Juli, Emmi, Sissi, Malli, S.alli ….
Und wenn doch, spricht doch nichts dagegen zu sagen, bitte nicht “L.ia ”

Ich finde aber auch nicht dass sie damit eine von vielen wird.
Sie wird viel mehr als nur ihr Name sein.

2

Danke .... Ich glaub das hab ich gebraucht zu hören 🫣

Ich mag den Namen Sa.lia auch voll auch das Schriftbild und die Kombi zu den Geschwistern aber jetz lieg ich hier schon wieder mit leichten (übungs) wehen kann nicht schlafen und zerdenke es total 🫣 wird Zeit das sie kommt und es einfach fix ist

3

die Dritten lassen sich bitten - sagt man ;)

Alles Liebe 🍀

weiteren Kommentar laden
5

Hallo :)

Erstens glaube ich, dass das ganz normal ist. Ich war mir bis zur Geburt unseres Sohnes auch gar nicht sicher, obwohl wir einen eindeutigen Favoriten hatten.
Beim Anblick meines Sohnes sind dann alle Zweifel wie weggepustet gewesen.
Du (bzw. Ihr) kannst dich auch noch nach der Geburt für Timea entscheiden.

Zweitens glaube ich, dass Salia eher Sali abgekürzt wird. Das wäre jetzt für mich intuitiver. Man kann das ja selbst auch ein bisschen beeinflussen. Falls sich eure Tochter selbst mal Lia nennen sollte, werdet ihr dann ja sehen, wie sehr euch das stört. Wenn es arg stört, nennt sie weiterhin konsequent Salia. Mein Sohn hatte sich auch einen sehr seltsamen Namen gegeben, aber das hat nicht lange angehalten. Jetzt benutzt er seinen richtigen Namen.
Ich verstehe ein bisschen, dass dich das Lia stört. Mir geht es sehr ähnlich mit Thalia. Das ist einer meiner Lieblingsnamen. Aber trotz der Endung würde ich Thalia und Salia nicht als Trend amen werten.

Ich glaube, es sind eher die Hormone, die gerade Achterbahn fahren bei dir. Warte bis du deine kleine Maus in den Armen hält, bestimmt siehst du dann klarer.

Alles Gute für die bevorstehende Geburt.
LG

6

Danke dir.

Wir werden es sehen und Spitznamen kann man eh nur bis zu nem gewissen Punkt beeinflussen.

7

=> Thema Spitzname:
Über Spitznamen hat man relativ viel Macht. Und ich glaube nicht, dass Salia zwangsläufig abgekürzt wird.
Zum einen, weil der Name gar nicht so lang ist (drei Silben, davon eine nur ein Vokal, also gefühlt eher 2,5 Silben).
Zum anderen, weil man sich dagegen wehren kann. Mein Schwager Nathanael ist immer Nathanael, nie Nathan o. ä. Meine Schwägerin Debora ist immer Debora, nie Debby o. ä. Weil sie es einfach nicht wollen.
Und: Selbst wenn es ein Spitzname wird, könntet ihr etwas anderes prägen: Sally, Sali, Sia, Sasa ...

=> Saliah
Das würde ich auf keinen Fall machen. Für mich aus mehreren Gründen:
Erstens: Es ändert nichts an dem Problem. Lia ist trotzdem ein Bestandteil vom Namen, es könnte trotzdem der Spitzname werden ...
Zweitens: Es macht den Namen unnötig kompliziert. wenn mir jemand sagt: "Ich heiße Salia.", dann habe ich den Namen vorher vielleicht noch nie gehört (kannte ihn vor dir nicht), aber ich schreibe automatisch "Salia" - weil ich Dalia, T(h)alia, Samia etc. kenne und diese Schreibweise einfach intuitiv ist. Mit H muss man immer dazuerklären
Drittens: Saliah spreche ich automatisch englisch aus
Viertens: Saliah sieht für mich sehr dunkel und verschlossen aus und öffnet bei mir auch eine Schublade von "gewollt englisch" (genau wie Jonah, Eliah, etc.)


Timea finde ich persönlich wirklich schöner als Salia.
Wenn ihr das "Lia"-Problem umgehen wollt, finde ich sonst auch Samia schön und für mich angenehmer zu den Geschwistern und zum Zweitnamen (und auch allgemein) zu sprechen als Salia.

Alles Gute für die Geburt!

Bearbeitet von rahsil
8

Salia finde ich hübsch, ist mir bisher noch nicht begegnet.

Weil ich Salia intuitiv auf der ersten Silbe betonen würde, finde ich das -lia nicht zu präsent.

Die Schreibweise mit h finde ich zu kompliziert.

Nicht zu viel zerdenken!

Alles Liebe für die Geburt ❤️

9

Ich glaube das große Problem ist das zerdenke :/

Meine großen machen mich kirre, die sind bei dem Wetter iwi noch überdrehter und die kleine Maus in Bauch deutet zwar dauernd an ich könnte bald kommen tut es aber nicht.

Und wie gesagt wir waren uns ja schon soo sicher, hier liegt ja auch schon ne Schnullerkette. Ich muss jetzt glaub einfach aufhören zu denken ;)

Danke

10

uiii ein Mädchen alles Gute für die bevorstehende Geburt 💜 das ist ja spannend

Ich hatte damals 2 Namen parat und dann intuitiv entschieden 😊 habt ihr denn noch andere Favoriten?

Salia finde ich weiterhin sehr schön, aber sollte euch natürlich gefallen 😊

vielleicht dann doch Timea oder Samia , Elea oder Malia (auch das lia "Problemchen") .

Ach ich bin gespannt wie die Kleine heißen wird.

11

Ich finde den Namen sehr schön und würde "Salia" schreiben. Der Name kommt nicht oft vor (kenne persönlich keine einzige mit dem Namen) und ist trotzdem einfach zu schreiben und auszusprechen. Also eigentlich alle Kriterien erfüllt, was will man mehr? Dass der Name mit "Lia" abgekürzt wird, denke ich nicht.

Bearbeitet von Hannah37
12

Danke dir!

13

Der Name heißt: Saliha
Ist ein alter türkischer Name und keineswegs „zusammengebastelt“!

Sally von Sallys Welt heißt übrigens auch so.

14

Also ich kenne hier keine Salia. Und wieso Lia? Ich hätte als Abkürzung eher an Sia gedacht im ersten Moment

Wie soll denn der Zweitname sein?

15

Den Namen "Salia" kenne ich nicht. Soll er wie das fränkische Adelsgeschlecht der "Salier" ausgesprochen werden? Oder mit Betonung auf der 2. Silbe? Dann wäre Saliha vielleicht eine Alternative. Die wird allerdings mit stimmlosem S gesprochen...