Zu viele Lenas?

Hallo zusammen,

mich würde mal eure Meinung zu den Geschwisternamen Magdalena und Helena interessieren. Findet ihr das blöd weil beide auf -lena enden oder machbar weil sie anders betont werden?

1

Mir persönlich wäre es zu ähnlich.

2

Mir wäre es leider auch ein bisschen zu ähnlich....

3

Hallo,

für mich ist das leider ein No Go. Ich bin auch schon raus, wenn ein Name auf lena und einer auf lina oder lea endet.

Zwar sind Magdalena und Helena (wie sprichst du den denn aus? Ist das e in Lena lang oder kurz?) schon sehr unterschiedlich und Magdalena ließe sich mit Magda abkürzen, aber ich selbst würde die beiden Namen für Schwestern nicht vergeben.
Man kann es aber machen, soooo schlimm ist das jetzt auch nicht. Kenne auch Geschwister namens Martin und Martijn 😅, also das fällt schneller auf.

Was sagt dein Herz und dein Bauch?

LG

8

Ich habe gestern von Zwillingen namens Ralf und Rolf gelesen und dachte "Was zur Hölle geht bloß in manchen Eltern vor?"

In der Kita hatten wir vor paar Jahren mal Geschwister namens Finja und Finya. Sehr fragwürdig 🤔

9

Wie wurden Finja und Finya dann angesprochen? Die Ausssprache ist doch gleich, oder?

Haben die Erzieherinnen dann Finja 1 und Finya 2 gerufen? :O

weitere Kommentare laden
4

Durch die andere Betonung definitiv machbar! Da draußen gibt es nicht so viele namensbegeistertet Menschen die Namen gleich wegen sowas oder schlechter Bedeutung beurteilen als wie hier im Forum😅

5

Sofern Helena flott ausgesprochen wird (also quasi Hellenna) wäre es klanglich mMn noch in Ordnung, jedoch nicht ganz optimal.

Bearbeitet von sabli
6

Ich finde es durchaus machbar.

Helena wird ja Hellena ausgesprochen, dadurch klingt es für mich gar nicht so ähnlich, wenn ich "Magdalena und Helena" sage.

Doof wäre es, wenn beide in der Schule den Spitznamen "Leni" verpasst bekommen, aber ich finde das nicht so wahrscheinlich. Die Magdalenas, die ich kenne, werden alle von ihren Freunden Maggie abgekürzt.

7

Ja, das wäre nix für mich. Egal welche Endung - wenn es so gereimt ist, klingt es schon immer albern, aber so ein "ganzer gleicher Name am Ende"? So richtig gereimt klingen die beiden ja gar nicht (da fände ich Helene ehrlich gesagt NOCH unschöner zu Magdalena), aber das Schriftbild ist halt sehr ähnlich.

Wie wäre denn schlicht "Helen"?

10

Dadurch, dass ich Helena als Hellen-a ausspreche, und Magdalena als MaGDAleena ist es für mich nicht zu ähnlich.

Maggie, Magda, Lea als Spitznamen für Magdalena

Hela, Eleni, Hena usw. als Spitzname für Helena

und ich glaube, dass dann die Ähnlichkeit nicht mal wirklich auffällt.

Aber dann bitte keine Annalena als drittes Kind ;-)

12

Ich versteh wirklich nicht wo das Problem genau liegt? Ich lese so oft hier im Forum dass Geschwisternamen sich nicht zu sehr ähneln sollen aber ich frage mich blos warum? Dass die Kinder beim rufen nicht durcheinander kommen sollen?
Andererseits wird immer wieder gefragt „welcher Name passt zu…?“
Ich kenne auch Geschwister die Tim und Tom heißen…. Sind jetzt beide Erwachsen und es war noch ni ein Problem …
Magdalena und Helena sind für mich zwei KOMPLETT verschiedene Name :-)

18

Dass man sich selbst nicht verhaspelt.
Meine Schwiegereltern haben einen Simeon und einen Aaron. Frag mal nicht, wie oft da schon "Simon" oder "Aareon" durchs Haus gerufen wurde.

28

Freunde von uns: Geschwister namens Anna und Ronja - und man sagt immer erstmal "Anja" ;-)

weitere Kommentare laden