Entscheidungshilfe Jungenname

Heyhey, mittlerweile in der 38. SSW angekommen, können wir uns immernoch nicht eindeutig entscheiden. Was meint ihr? 😊

Welchen Vornamen?

1

Meine Stimme geht an Michel 🤭🌞😁

2

Für mich eindeutig Michel ❤
Mit Hans kann ich so gar nichts anfangen, für mich ein "Allerweltsname vergangener Zeiten" ähnlich wie Heinz. Nicht böse gemeint und prinzipiell mag ich durchaus auch ältere Namen, Hans gehört nur nicht dazu.

Liebe Grüße 🌼

3

Michel, da eindeutig weniger Hänsel-Potenzial.

4

Hans gefällt mir gar nicht, ist natürlich Geschmackssache.
Michel find ich gut vergebbar :-)

5

Ich mag Hans lieber, noch schöner fände ich allerdings Hannes oder Hanno.

Bei mir in der Region wurde Hans immer vergeben, daher empfinde ich den Namen nicht als "alt".

6

Ich finde Hans besser. Was für mich hauptsächlich eine Ausschluss-Wahl ist. Michel ist mir zu kindlich, zu unseriös für einen Erwachsenen, während ich mir Hans bei einem Mann gut vorstellen kann. Klanglich ist er zwar nicht meins, aber da ich aus der Schule einen Hans kenne, der nur wenig älter ist als ich (irgendwo aus den 90ern), finde ich ihn auch nicht komisch in der heutigen Zeit.

Hannes oder Micha gefallen mir aber besser.

7

Ich finde Michel auch sehr kindlich… kann mir keinen 40-jährigen Michel vorstellen - wenn klingt das für mich nach dem typischen Kosenamen den die Mutter immer noch verwendet (was sie ja auch kann…) aber finde das genauso seltsam wie einen 40 Jahre alten Seppi/Beppi…

Würde wohl als Namen Michael vergeben und als Rufnahmen/Kosenahmen Michel. Wenn Michel älter ist kann er sich aber immer noch als Michael bei anderen vorstellen :-)

Hans finde ich gut machbar. Wobei auch hier heißen die meisten die Hans gerufen/genannt werden bei uns auf dem Papier Johannes.

Alles Liebe! 🍀

Bearbeitet von Cindy.B
9

Oh sorry, falscher Thread 🙈

8

Ich finde Vitus am besten, aber zweimal us finde ich nicht schön. Noch besser fänd ich Vito.

Thilo mag ich leider gar nicht, finde ihn aber am passendsten weil er einen völlig anderen Klang hat. Jedoch finde ich ihn gleichzeitig auch unpassend weil es ein ganz anderer Stil als Linus ist.
Bei Silas finde ich auch hier die sich wiederholende s Endung nicht so gelungen.

VG,
K.

10

Ganz klar Hans. Damit wird er in der Kita der Einzige sein und die gesamte ältere Generation wird ihn lieben, weil alle einen Bruder, Vater, Grossvater haben, die so heissen.

Unser Sohn hat auch einen Name von einer früheren Generation umd du kannst dir gar nicht vorstellen wie sich alle Leute v.a. Männer ü50 freuen.