A.riana - eure Assoziationen

Hallo ihr lieben,

mich würden eure Assoziationen zu folgendem Namen interessieren:

-A.riana: mir gefällt der Name sehr gut, auch die Abkürzungen A.ri und A.ria mag ich gerne. ABER: könnte der Name für manche in eine gewisse Schublade fallen? Für mich klingt der Name eher edel als (hart ausgedrückt) bildungsfern. Trotzdem lässt mich das Gefühl nicht, viele könnten A.riana als kleine Schwester von Kevin verstehen (ist nicht böse gemeint, ich weiß nur nicht, wie ich es anders umschreiben soll). Wäre euer erster Gedanke „oh, die Eltern sind wohl Ariana Grande Fans“?

Ich freue mich auf eure Meinungen :)

Anmelden und Abstimmen
1

Bildungsfern finde ich ihn nicht und ich habe auch weder für die Eltern noch für den Namensträger selbst ein bestimmtes Bild vor Augen.

Mir gefällt der Name trotzdem nicht besonders, ich empfinde ihn irgendwie als recht leiernd. Und mir fehlt etwas.
Ariane klingt für mich melodischer und freundlicher.
Oder auch Adriana oder Mariana.

2

Vielen Dank für deine Antwort :) Ariane scheint hier im Forum den meisten tatsächlich besser zu gefallen. Ich persönlich mag generell die Endung -e bei Frauennamen nicht so gern.

3

Hallo
Ich finde den Namen super. er stand bei meiner Schwägerin für meine Nichte auf der Liste ganz weit oben. Ich finde der Name klingt kein bisschen bildungsfern. Ich stelle mir eine pfiffige hübsche junge Frau vor

Adriana finde ich auch gut

Bearbeitet von Melanie1014
4

Bildungsfern wäre nun nicht mein erster Gedanke gewesen. Wie wollt ihr das aussprechen?

11

Was wäre denn dein erster Gedanke gewesen? 😀
Wir würden es deutsch aussprechen, also genau so wie es geschrieben wird. Kein englisches „r“ :)

16

Gute Frage 😁. Ich schließe eher nicht vom Namen auf Bildungsgrad oder Schicht. Da kenne ich zu viele Ausnahmen.

Mein Gedanke war, dass ich bei "Eriänna" und dazu vielleicht "Hinkelhuber" zumindest überlegen würde, was sich die Eltern dabei gedacht haben 😅.

Alles gut, Ariana ist ein hübscher Name.

Bearbeitet von Torwartfehler
5

Hi,
ich finde Ariane schöner, sorry.

Gruß

12

Lustig, das sehen scheinbar wirklich viele so wie du :) Ich kann mir nicht helfen, Ariane klingt für mich irgendwie seeeehr brav und bisschen träge - weiß auch nicht, wieso. Danke aber für deine Antwort!

6

Nein, ich finde ihn nicht bildungsfern, aber jetzt auch nicht als bildungsnah, eher neutral. Ein häufiger osteuropäischer Name einfach.

7

Ich mag den Namen Ariana sehr gern. Finde ihn viel besser als Ariane, die für mich eher altmodisch und streng rüber kommt, während ich Ariana als modern und fröhlich empfinde.
An Ariana Grande denke ich kaum, vor allem nicht wenn man Ariana deutsch ausspricht. Und wirklich absolut keine Kevin-Assoziation.

13

Danke für deine Antwort! Ariane empfinde ich gleich wie du :)

8

Ich persönlich finde Ariana auch schön und mir gefällt er besser als Ariane. Ich selber mag die a Endung 😊 oder ia aber Ariania neee holpriger gehts ja kaum 😁

Ariana und Ariane sind beides schöne Namen.

Ich denke an kein bildungsfernes Haus.

Wenn eine Teenie Mama ihr Kind Ariana nennen würde würde ich denken die ist Ariana Grande Fan 😁 es kommt immer auf den Kontex an.

und die Kombi bei einer Ariana-Melody oder Ariana-Shayanna würde ich wieder eher an dein beschriebenes Beispiel denken bei einer Ariana Theodora eher nicht. Bei nur Ariana auch nicht

Also ich finde den Namen gut.

Ich finde auch Arian toll

Adrian oder Adriana da denke ich an Griechenland bzw das d wirkt für mich etwas störend ,aber absolut Geschmackssache.Arian Ariana klingt für mich flüssiger.

Adrian mag ich eigentlich auch.

9

Nachtrag:

irgendwie hatte ich eine Assoziation bei Arian und Ariana konnte sie aber schwer greifen habe mal gegoogelt

nomadischen indogermanischen Hirtenvolkes der Arier:innen.

Ich musste immer an ein Volk denken aber vielleicht geht es nur mir so 😁 aber würde mich nicht abhalten den Namen zu nehmen. Ariana ist ein toller Name.

10

Die meisten denken bei Arier wohl zuerst an die Rassenideologie der Nazis und nicht an das indogermanische Hirtenvolk… auch wenn es das natürlich gab.

Ich mag den Namen Ariana trotzdem und denke dabei nicht an Arier, weder die einen noch die anderen.

weitere Kommentare laden