Bereut?

Hat jemand von euch schon einmal einen vergebenen (oder nicht vergebenen) Namen bereut? Warum? Wie seid ihr damit umgegangen?

1

Bereut in dem Sinne, dass ich ihn gern ändern lassen würde, nein. Große Unsicherheit darüber, ob meine Entscheidung richtig war, ja.

Man sagt zwar immer, als Eltern sollte man immer 100% hinter seinem Namen stehen, aber ich habe da kein dickes Fell, lasse mich (vor allem im Internet) über blöde Kommentare zu dem ausgesuchten Namen verunsichern, etc.. Die Unsicherheit ist geblieben, obwohl ich mir nicht vorstellen könnte, dass mein Kind jemals anders heißen sollte.

Blöde Kommentare im "echten" Leben begegnen ja einem selten, die Leute sind ja doch da recht höflich. Wir haben, im Gegenteil, auch viele Komplimente zu unserem schönen Namen bekommen und dann hört man von einer Person hinterm Rücken, dass sie den Namen furchtbar findet & das lässt mich dann wieder unsicher werden...ärgere mich da über mich selbst, obwohl ich weiß dass ich den Namen ja nicht ändern lassen kann / möchte.
Ich hoffe das vergeht irgendwann. Mein Kind soll ja auch lernen, dass sein Name toll ist und selbst einmal dahinterstehen.

Letztendlich füllt ja das Kind den Namen mit seiner Persönlichkeit und es ist ja trotz allem "nur" der Name. Natürlich möchte man sein Kind, v.a. in der Schule, vor Mobbing etc schützen, aber wenn Kinder hänseln wollen, wollen sie hänseln. Da lieber das Selbstvertrauen von Anfang an stärken.

2

Nein, ich hab die Namen noch nie bereut. Liegt Ber wahrscheinlich daran, dass es schöne Klassiker sind, die mir schon immer gefallen haben.
Ich fand aber zB auch eine Zeit Amelie ganz toll. Find ich immer noch ok, aber das war so eine Zeit, wo der wahnsinnig modern war. Glaub, das hätte ich auch nicht bereut, aber evtl im Nachhinein irgendwann zumindest nicht mehr gemacht.

So ist es denke ich mit vielen Modenamen oder so ausgedachten Namen. Die haben ihre Zeit und dann mögen sie viele nicht mehr hören. Ich denke, dass man ein Gefühl des Bereuens da eher haben könnte.

3

Geht es immer noch um Greta?!

4

Wir haben außergewöhnliche Namen für unsere Kinder und haben sie nicht bereut. Wir finden sie immer noch wunderschön😇

5

Nein.
Unserem ersten Sohn würden wir heute wahrscheinlich andere Namen geben, weil wir heute in einer anderen Situation sind, aber die Namen waren damals genau die richtigen und deshalb bereue ich es nicht.

6

Ich finde man muss sich dann immer daran erinnern, warum man in der Situation entschieden hat wie man entschieden hat und das abrufen. Dann bereut man die Namen nicht, kann ich mir nicht vorstellen. Man überlegt ja auch lange genug.

7

Mein ältester heißt Theo
Das war vor 15 Jahren noch selten , ich kannte und kenne in dem Alter keinen
Jetzt ist der Name seit ein paar Jahren recht beliebt
Ich finde den Namen immer noch toll und würde ihn auch nicht ändern wollen
Allerdings würde ich mich heute wahrscheinlich für einen anderen Namen entscheiden.
Liegt aber eher daran, dass mein Mann und ich mit Kindern arbeiten
Da ist einem mittlerweile eben auch mal ein etwas nerviger Theo begegnet 😉

9

Unser Theo ist 13. und bis vor Kurzem, war er der einzige in dem Alter in unserem Umfeld. Jetzt hat er einen Theo in seiner Mannschaft. Aber alle anderen, die wir kennen, oder wo man den Namen hört, sind deutlich jünger.
Wir wohnen aber ländlich in RLP. Da brauchen die Namen etwas, bis sie ankommen. Im Kiga gibt es viele Theos.

8

Bereut nicht, aber bedauert.
Bei unserer Nr. 3 hatten wir 2 Namen in der Endauswahl und haben uns dann für den einen entschieden, mit dem Gedanken, den anderen an ein zweites Mädchen zu vergeben. Zwischen unseren beiden Töchtern wurde der Name allerdings in der engen Familie vergeben.
Entsprechend bedauer ich, den Namen nicht vergeben zu haben, aber den Namen unserer Nr. 3 finde ich nach wie vor super.

Bei unserer Nr. 5 würde ich heute eine andere Namensvariante nehmen. Damals hatten wir beide diese Form überhaupt nicht auf dem Schirm. Aber trotzdem gefällt mir der Name, den er trägt, immer noch sehr gut!

10

ja, ich bereue es sehr! meine tochter ist 6 monate alt und ja ich hatte lange zeit um einen namen zu finden, fand ich aber nicht. dann war sie da und wir haben sie so genannt. nach der geburt konnte ich sie gar nicht mit den namen rufen und wollte niemanden ihren namen verraten. habe dann wieder angefangen namen zu suchen und plötzlich habe ich den leuten eine andere name genannt. versuche es jetzt ändern zu lassen :(