Eure Meinung zu ähnlich?

Guten Morgen :)

wir würden unsere Tochter gerne Mathilda Carla nennen. Carla nach dem verstorbenen Opa meines Mannes, der ihm sehr viel bedeutet hat.

Jetzt habe ich zufällig gesehen das Carla und Charlotte die gleiche Bedeutung haben und beide von Karl / Charles abstimmen und unsere Nichte heißt mit Zweitnamen Charlotte.

Findet ihr das problematisch oder die Namen zu ähnlich?

Ich finde eigentlich das es vom Klang komplett unterschiedliche Namen sind, aber würde gerne eure Meinung wissen...

1

Ich sehe da überhaupt kein Problem.

Go for it! 😊

2

Ich finde die beiden Namen sind sich nicht ähnlich, abgesehen von ihrer Bedeutung. Ich denke den könnt ihr ruhigen Gewissens nehmen😇

3

Fände ich selbst beim Erstnamen nicht problematisch, beim zweiten sowieso nicht.
Bleibt dabei!

4

Ok super! Danke euch! :)

5

Nein, also in dieser Konstellation finde ich es überhaupt nicht problematisch oder unpassend.

6

Mir gefällt Carla total gut und ich würde den Namen auf jeden Fall trotzdem nehmen. Vom Klang her sind Carla und Charlotte ja doch ziemlich verschieden. Es sind ja auch nur die Zweitnamen, da würde ich mir gar keine Gedanken machen.

7

Die Bedeutung ist gleich und die Abstammen. Aber sie klingen unterschiedlich undes ist immer nur der Zweitname.

Mein Sohn heißt Luca und meine Mutter Lucie. Beide haben die gleiche Bedeutung, aber es ist definitiv kein Problem. Die Ähnlichkeit ist uns erst später aufgefallen 🤪

8

Ich finde, das kann man total problemlos machen. Die Rufnamen von unserer Tochter und unserer Nichte sind sich so ähnlich wie Charlotte und Carlotta.

9

Ich fänd Karla (mag ich mit K sehr viel lieber - und noch mehr zu Mathilda mit H) sogar als Rufname zu Charlotte als Rufname okay.
Für mich klingen sie sehr verschieden, trotz der gleichen Herkunft.