Assoziationen Mädchennamen

Wir sind am Anfang unserer Suche nach einem Namen für unseren ersten Bauchzwerg - wenn der Test Recht hat ein Mädchen.

Was verbindet ihr mit folgenden Namen, wie wäre euer Ranking:

Franziska
Johanna
Katharina
Mathilda
Veronika

Danke für eure Meinungen!

1

Sehr schöne Auswahl

1.Katharina: für mich der schönste Name für ein Mädchen bzw eine Frau. Klassisch, nicht zu häufig, schöne Assoziationen wie gebildet, klug, hübsch

2.Veronika: bodenständigen, klarer Name. Nur der Spitzname Vroni ist für mich so mittel

3.Johanna: auch sehr schön und klassisch, vielleicht ein Tick hochnäsig, aber richtig schön.

4. Mathilda: derzeit so häufig u von der Klangmelodie her ein bisschen stumpf. Aber total vergebbar

5.Franziska ist nicht mein Geschmack, aber absolut vergebbar und vom Grundsatz her auch ein schöner, nicht zu häufiger klassischer Name

Um es kurz zu machen: nehmt Katharina:-)

2

Johanna und Mathilda mag ich sehr gerne. Mich stört es überhaupt nicht wenn Namen nicht super selten sind 😊 Mathilda wird vermutlich der Zweitname für unser Baby 😍 Johanna stand lange auf unserer Liste, hat sich aber gegen Juna nicht durch gesetzt…

Katharina, Franziska und Veronika kommen mir irgendwie alt vor und ich persönlich würde die Namen nicht vergeben 🙈

3

Mein Ranking wäre:

Johanna
Katharina
Veronika
Franziska
Mathilda (mit großen Abstand zu Franziska)

Mir gefällt Johanna am besten, das ist definitiv mein Favorit der Liste. Katharina, Franziska und Veronika finde ich auch gut. Franziska ist mir einen Ticken zu retro, aber kann man gut machen.

Mathilda ist für mich das eindeutige Schlusslicht der Liste. Der klingt mir zu sehr nach Oma mit Kittelschürze.

4

Also Platz 1: Mathilda - so wird unser Zwillingsmädchen heißen ☺️

Platz 2: Johanna - der Name stand auch auf meiner Liste

Platz 3: Katharina - sehr klassisch und fand ihn als Kind schon total schön

Platz 4: Veronika und Franziska - ich persönliche finde die Namen nicht so toll

5

Huhu,

mir gefallen alle Namen richtig gut, außer Veronika. Kann dir gar nicht sagen warum, ich mag ihn klanglich auf jeden Fall nicht.

Meine Ranking wäre (aber mit Kopf-an-Kopf-Rennen):

1.Mathilda (auch wenn mir grad etwas zu häufig)
2. Katharina
3. Franziska
4. Johanna
.
.
.
Veronika


Liebe Grüße

Bearbeitet von arlia09
6

1. Johanna: zeitlos, klassisch einfach schön

2. Mathilda: gefällt mir auch gut

3. Katharina: eigentlich schön nur hat er für mich einen leichten retro Touch der 80 er Jahre

4. Franziska: ähnlich Katharina

5. Veronika: ich habe keine Assoziation zu dem Namen

Alle gut vergebbar, ich würde allerdings mit weitem Abstand zu den anderen Namen Johanna vergeben ♡

7

Assoziationen-- kenne mit jedem Namen Personen....

Franziska --- Fritzi

Johanna- Freundin der Großen und sehr nett und klug

Katharina-- Tochter von Freunden Reiterin

Mathilda -- wog mit 2 Jahren 20 kg und macht Kampfsport

Veronika--- Asperger Autistin


Mein Favorit wäre Johanna

Bearbeitet von Elise22
8

habe nirgends feste Assoziationen außer bei

Veronika - der Lenz ist da
Mat(h)ilda - gerade im Trend, Roald Dahls Matilda (eine tolle Figur!)

die anderen 3 find ich besser


nicht die Frage, aber kann hier jemand was dazu sagen, ob es ein Trend ist, seine Kinder nach seinen eigenen Kindheitshelden zu benennen? auch wenn die folgende Liste viele Klassiker enthält, frage ich mich, ob deren Akzeptanz/Beliebtheit durch die Figuren beeinflusst ist. zB

Ronja, Emil/Michel, Ida, Lotta, Mia, Lasse, Madita, … (Lindgren)
Emil, Gustav, Anton, Luise, Charlotte (Kästner)
Hermine (Rowling)
Franz (Nöstlinger)
Matilda (Dahl)

9

Mein Ranking wäre

1. Johanna
2. Mathilda
3. Katharina
4. Franziska
5. Veronika

Ich finde alle Namen absolut vergebbar und eine schöne Abwechslung unter den super-modernen Namen.