zimt und lakritze

    • (1) 21.02.13 - 10:01

      Hallo Frau Dr. Mergard,

      ich bin Ende der 7. Ssw und habe seit Tagen Appetit auf Zimtcornflakes. Zimt wird ja allerdings eine wehenfördernde Wirkung zugesprochen. Ist denn der Zimtgehalt auf handelsüblichen Cornflakes überhaupt hoch genug? Ich möchte jetzt nämlich grade am Anfang nichts verkehrt machen.
      Und meine 2. Frage bezieht sich auf eine Lakritzmischung(ha**** colorado). Darf ich da denn ab und zu mal naschen? Mein Blutdruck ist soweit in Ordnung und im Internet finde ich leider verschiedenste Aussagen.

      Vielen Dank :-)

      • Hallo blueberry,
        ich greife schon einmal Frau Dr. Mergard vor.
        Zimt müsset man schon in hohen Dosen konsumieren, um damit Wehen auszulösen.
        Lassen Sie sich die Cornflakes weiter schmecken.

        Gegen das Lakritzen-Naschen ist ebenso nichts einzuwenden, es sei denn, mann würde es tagtäglich in erheblichen Mengen konsumieren, erst dann kann es zu einem Kaliummangel mit Muskelschwäche und Bluthochdruck kommen.
        Mit freundlichen Grüßen

Top Diskussionen anzeigen