Mittagsschlaf und Babykurse....

Hallo!

Ab Donnerstag sind wir bei einem Fabelkurs angemeldet (bisschen anderes Konzept wie Pekip, aber bei mir gleich um 3 Ecken).

Dummerweise sind die Kurszeiten genau zu der Zeit, in der Simon gerade seinen Mittagsschlaf hält.

Hat noch jemand so ein Problem? Wie habt ihr das gelöst?
Als ich mich zu dem Kurs angemeldet habe, hatte Simon noch so gar keinen Tagesrhythmus, aber so langsam ändert sich das.

Bin nun mal gespannt, wie das klappt. Ich sehe schon kommen, dass ich mit einem total knatschigen Baby dort eine stressige Stunde verbringe. Immerhin ist der Kurs nur 5 min. von mir weg, so dass ich dann schnell wieder zu Hause bin.
Werde auch mal versuchen, ob ich Simon dazu bringe, vielleicht etwas früher einzuschlafen, so dass er dann wenigstens ein bisschen Schlaf abbekommen hat. Auch wenn es mir immer widerstrebt, ihn wecken zu müssen.

Vielleicht habt ihr noch andere Vorschläge für mich?
Habe das Problem schon jetzt bei der Babymassage. Der Kurs ist aber bald vorbei und fing wenigstens noch etwas später an.

Liebe Grüße,
Claudia

1

Hi Claudia,

hatte exakt das gleiche Problem mit dem Babyschwimmen und habe es gelöst, indem ich den Kurs abgesagt und uns für einen späteren Kurs zu einer günstigeren Zeit angemeldet habe.
Ich hatte absolut keine Lust auf ein (verständlicherweise) quakiges #schrei, das in unausgeschlafenen Zustand mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eh keinen Spaß am Schwimmen gehabt hätte.

LG Tenea mit Cenna (12.03.2007)

4

Huhu!

Das geht leider bei mir nicht. Der Kurs wird nur einmal die Woche zu genau dieser Zeit angeboten.

Die Babymassage habe ich einmal sausen lassen, als es so gar nicht klappte. Das werde ich vielleicht künftig auch tun, auch wenn es schade ums Geld ist. Nur das erste Mal will ich auf jeden Fall dort sein.

LG,
Claudia

2

Hallo!

Genau das gleiche Problem hatte ich mit dem Delfi-Kurs und mit Babyschwimmen.

Bei der Anmeldung Uhrzeit okay. Als der Kurs lief Mittagsschlaf.

Ich hab ihn dann kurzfristig geweckt, schnell angezogen, ins Auto und war ständig gestreßt.

Nach einem Kurs habe ich aufgehört und werde vielleicht irgendwann nochmal Kurse belegen, die gegen 16 Uhr anfangen.

Liebe Grüße, Shakira0619

6

Huhu!

Ja, die Uhrzeit wäre mir auch wesentlich lieber. Oder vormittags. Den Kurs gibt es aber leider nicht zu einer anderen Zeit. Abmelden kann ich mich auch nicht mehr....

Aber mal sehen. Vielleicht klappt es, wenn ich Simon etwas früher wecke (normalerweise weckt er eher mich...), so dass sich das Mittagsschläfchen nach vorne verlegt und er dann schon etwas Schlaf abbekommen hat.

LG,
Claudia

7

Oh, Dein Sohn heißt echt Simon?? Ist ja witzig. Ich heiße nämlich Simona. *grins*

Um wieviel Uhr ist denn der Kurs?

Schöne Grüße

weitere Kommentare laden
3

Ich bin da ja sehr eigen.
Ich würde den Kurs absagen.
Ich lege Termine nur so, das es von der Zeit auch klappt.
Mittagsschlaf ist hier heilig und ich würd ihn auch nicht verschieben.

5

Absagen geht leider nicht mehr, habe mich verbindlich angemeldet und auch schon bezahlt.

Zudem hoffte ich, da ein paar Kontakte knüpfen zu können, da dort hauptsächlich Leute aus meinem Viertel sind und mir hier langsam die Decke auf den Kopf fällt, da ich den ganzen Tag alleine mit Baby bin und sich alle möglichen Freunde kaum noch bei mir melden (die haben natürlich keine Kinder oder schon wesentlich ältere).

Na ja, mal sehen.... ein paar Mal von den 10 Terminen werde ich hoffentlich wahrnehmen können.

LG,
Claudia

12

Hi,

ich habe das gleiche Problem bei meinem Rückbildungskurs.
Ich gehe zwar hin, kann aber leider keine Übung mitmachen, da meine Kleine quängelt und nicht richtig einschlafen kann. Mir macht es nicht sooo viel aus, da ich ja die Übungen Zuhause machen kann, aber wäre es ein Kurs für sie, würde ich ihn auch verschieben oder absagen.

Liebe Grüße,

Steffi

13

Bei uns ist es mit der Rückbildung so. Die ist immer so der Zeit, wenn Dina ihren Vormittagsschlaf macht. Den macht sie aber mittlerweile am liebsten zu Hause bzw. in einer ruhigen Umgebung.

Ich möchte sie da auch nicht mit hinnehmen, so wie die anderen. Die müssen ihre Kinder da nämlich jedes mal nach 20min wecken.
Absagen und andere Kurszeit geht nicht, weil die 3 Kurse irgendwie entweder in dieser Zeit oder um die Mittagszeit sind.

Da ich für die Große auch immer einen Babysitter brauche, da ich sie nicht mitbringen darf, bleibt sie dann einfach mit zu Hause. Da meine Mama aber 40 km weit entfernt wohnt, kann ich sie nicht so oft bitten. Meist kann ich da halt nur hin, wenn mein Mann gerade frei oder Spätdienst hat.

LG Gitta