10 Wochen altes Baby wirft Kopf in der Nacht hin und her?!?!?

Hallo.
Meine kleine ist nun 10 1/2 Wochen alt und seit 2Tgen schläft sie in der Nacht recht schlecht. Sie wirft dann ab 4 Uhr früh ihren kopf von rechts nach links. und das bestimmt 10-20 mal rechts/links/rechts/links. ganz schnell und hektisch. sie hat ihre augen dabei zu. ich weiß auch nicht ob sie schläft. ich denke aber nicht so recht....

was kann das sein?

Außerdem "robbt" sie sich in ihrem Stubenwagen nach oben. Ich lege sie ganz normal rein und innerhalb ein paar Minuten hat sie sich nach oben gearbeitet, da dass sie mit ihrem Kopg am oberne Ende des Stubenwagens abstößt...

Warum macht sie das?

Tagsüber schäft sie am nm in Moment recht viel. Hat sie sonst nie gemacht. höchstens mal ein Nickerchen von ner halben Stunde. Oder im Kinderwagen beim spazieren gehen am NM. Aber heut schläft sie sogar auf dem Sofa seit 1 1/2 Stunden.....

Kann mit jemand einen Rat geben???

ich bin schon ganz fertig weil wir in der Nacht kaum schlafen, da sie auch immer so komsiche geräusche macht. stöhnen . äfzen. grunzen....da sie wohl nicht gut schläft. oder gar nicht schläft.

wir legen sie abends um 20 uhr in ihren stubenwgen. wo sie auch recht gut einschläft....sie kommt dann zwischen 1-2 und hat unger. und spätestens ab 3-4 uhr wird es dann unruhig und bis in der früh ist kaum an schlaf zu denken. schläft sie abends zu früh? und dann schon zu lange???

sie kommt in der Nacht und ca. 2 uhr. dann 4 Uhr. und 6 uhr weil sie hunger hat.....

wäre schön wenn ihr mir Rat geben könnt.

Vielen Dank jetzt schon.

LG
Petra

1

...ach ja. das mit dem kopf hin und her schmeißen.....geht dann auch so weiter. hört nicht nach 20 mal auf.....ist kurz pause und dann geht es schon wieder weiter....

lg
Petra

2

Haben meine beiden auch oft gemacht.
Ist vollkommen normal.

3

Hallo,

das mit dem Kopf hin und her schmeißen ist völlig normal,wie schon geschrieben wurde.Dominik macht es auch manchmal und dann sieht es echt gefährlich aus.
Lege mal das Stillkissen oder ein gerolltes Handtuch an das Kopfende,vielleicht braucht sie ja diesen "Widerstand" am Kopf`?
Weisst du wie ich meine?
Und,wenn sie schläft,dann kannst du es ja wieder rausnehmen,falls es Dir zu gefährlich ist,mit über´n Kopf ziehen usw.wenn sie es denn schon schafft ;-)

LG Jana+Dominik*10.04.07

4

danke für deine antowrt...
das mit dem stillkissen hab ich mir auch shcon überlegt.... aber wenn ich es rausziehe und dann nachts stille und sie anschließend in ihr eigenes bettchen zurück tu . dann fängst sie ja wieder an mit dem hoch robben.....vielleicht ein spucktuch zusammen gerollt hin tun???? daran könnt sie ja nicht ersticken wenn sie es sich über den kopf zieht. Oder????

eigentlich kann sie es noch nicht. aber sie hat ein schmusetuch und dies hatte sie sich schon 1 mal über den kopf geworfen...

lg
petra

5

Dann probier es mit nem Spucktuch!
Ich denke nicht,dass da nix passieren kann!?
Es ist zwar nicht so dick wie ein Handtuch oder das Stillkissen,aber das kannst du leichter im Stubenwagen befestigen.
Dominik hat ein zum schnuffeln am Abend zum einschlafen und das liegt immer in seinem Bett,da sind mir die Schnuffeltücher zu dick.
LG Jana

weitere Kommentare laden
8

Hallo,

meine Kleine machte das oft, wenn noch ein Bäuerchen drinsteckte. War es raus, hörte es meistens auf.

LG poliglota

9

Hi,
gibst du deiner Töchterchen regelmäßig Vit.D? Wenn nicht- es wird Zeit ! Obwohl es behauptet wird, dass in Deutschland schon seit Jahren keine Rachitis gibt, können diese Symptome von leichter Rachitis sein. Hab' dasselbe mit meinem Sohn. Und mit dem Kopf- es ist wegen Juckreiz, da bei Vit.D-Mangel schwitzen die Kleine besonderes am Hinterkopf sehr stark. Guck mal- es kann auch eine Glatze am Hinterkopf sein.Außerdem Unruhe u.s.w. Du kannst in google nachlesen.
LG
Katie

10

hallo.
ja vit.-d gbend wir ganz brav jeden tag......das kanns also nicht sein.
danke für den tip!!!

lg
petra