Was tun wenn das Baby sich verschluckt?

Hallo,

Lotte verschluckt sich beim trinken (stillen) ganz oft ganz doll :-[ Wir haben uns jetzt gefragt, was man tut, wenn sie nun wirklich mal keine Luft bekommt? Bis jetzt haben wir`s immer mit hochnehmen und leicht auf den Rücken klopfen hinbekommen. Verschlucken sich Eure Babys auch so häufig?

LG & #danke für Eure Antworten.

Anne

1

Hallo
ja meine maus verschluckt sich auch häufig sie bekommt Fläschchen und wir nehmen sie dann auch hoch und klopfen auf den rücken. das ist das besste das du machen kannst
LG Melanie und Tamina

2

Hallo

Ohja meiner Maus passiert das auch sehr oft.Und dann hält sie immer die Luft dazu an das ich fast nen herzkasper bekomme.

Gruss Meli

Justin 25.09.2002 und Joyce 06.09.2007

3

Ja, so ist es bei Lotte auch. Da kann man echt Panik bekommen und ich wüßte ehrlich gesagt nicht, was man tut, wenn sie nicht doch wieder nach Luft schnappen? #kratz

4

Ich klopfe meiner auch immer auf den Rücken und nehme sie sofort hoch das sie grade steht sozusagen.Das hilft eigentlich gut.

5

::hallo,

blos nicht beim verschlucken auf den rücken klopfen...man muss die arme hochheben. bei milch bzw. flüssigkeiten ist das mit dem auf den rücken klopfen nicht so schlimm, aber stellt euch mal vor die kleinen verschlucken sich z.b. an nem stück apfel, keks etc.. dann kann "das auf den rücken klopfen" zur folge haben, dass das kind sich noch mehr verschluckt und das stück noch tiefer in den hals hinein rutscht. wirklich, lieber die arme hoch und gegebenenfalls das kind über kopf halten!

lg sina mit neo

8

wieso Arme hoch?

Ich kenne es so (Notfallkurs für Söuglinge):

Kind über die Beine lege, Oberkörper nach unten und ordenlich auf den Po hauen, damit es wieder rauskommt...

LG

6

Ruhe bewahren und ganz sanft ins Gesicht pusten. ;-)
Dadurch holt das Kind tief Luft und der "Verschluckanfall" ist weg.

LG
Back

7

Hi,
"verschluckte" Flüssigkeiten wie Milch oder Tee sind zwar lästig für die Kleinen, aber nicht so gefährlich, weil sie nicht "festsitzen" können wie harte Gegenstände (oder auch feste Lebensmittel).

Egal, bei welcher Altersstufe: wenn sich ein Kind verschluckt an etwas, was festsitzt, sollte der Oberkörper vornübergebeugt (Kopf zeigt nach unten) werden und mit der Hand zwischen die Schulterblätter geklopft werden. Das Klopfen bei aufrechtem Oberkörper kann es bei festen Gegenständen noch schlimmer machen!

Bei Babys und Kleinkindern kann man es auch so machen, dass man sich auf einen Stuhl setzt, die Beine ausstreckt und das Baby Kopf nach unten auf die Beine legt. Alles natürlich vorsichtig ;-), und dann halt zwischen die Schulterblätter klopfen.

Aber bei Milch sollte eigentlich nicht wirklich was passieren.

Und für alle Eventualitäten sei an dieser Stelle mal wieder der wohl sinnvollste Kurs für alle Eltern empfohlen...ein Erste-Hile-Kurs für Kindernotfälle ;-).

Viele Grüße
Miau2

9

Hallo,

solange sie dein Baby nur am Getränk verschluck ist nicht ganz so schlimm. Auf den Rücken leicht klopfen ist richtig wie du es machst.

Wenn es was essbares oder sonstige Gegenstände sind die da nicht hingehören, erst mal kopf über. Hört sich krass an, aber das hilft schnller, als klopfen auf den Rücken. Meiner Freund die kleine hat sich am Apfel verschluckt, da hat auch nur noch auf den Kopf drehen geholfen.

Lg
Anna und Sinja (10 Monate) die sich gott sei dank noch nicht verschluck hat.