Wie haben eure Babys die erste Impfung überstanden???

Guten morgen,
wie haben eure Babys das überstanden.Mein Kleiner bekam gestern die 6fach Impfung + Pneumokokken.
Bin Intensivfachschwester und dachte das mir das gar nichts ausmachen wird wenn er gepickst wird.Immerhin erinnert er sich nicht daran später.
Doch so im nach hinein.Er lachte noch und dann kam die Spritze und er schrie wie am Spieß sogar noch 15min später.Schon komisch bin selbst überrascht wir nah mir das doch ging.Müßte es doch abkönnen.Tja so ein Kind verändert viel
Bisher ist er Beschwerdefrei.Hat sehr viel geschlafen.
VLG und einen sonnigen Tag
Bianca mit dem tapferen Bela (10Wochen)
#sonne

1

Hallo,

Richie hat seine erste Impfung gut vertragen, hat kaum geweint dafür war er den ganzen Tag quengelig.

Lg
Nicki & Richie

2

Hallo,

wir haben erst mit 4 Monaten das erste Mal impfen lassen, aber nur die 6-Fach-Impfung und unsere beiden haben es ganz gut vertragen.

LG
Julia

3

Hallo,

Leandra hat mit ca 17 Wochen ihre erste Impfe bekommen (vorher war sie immer zu krank :-( )

Bei der ersten Spritze hat sie nur kurz einmal gemeckert, aber danach sofort wieder gelacht.
Die zweite Spritze hat wohl etwas mehr gebrannt. Zusätzlich war sie auch noch total müde (sie schläft eigentlich um diese Zeit immer und es hat auch inkl. U4 alles länger gedauert) und quengelig.

Die 2 Tage nach der Impfung hat sie nur geschlafen und war nur für Windeln wechseln und füttern wach. Am ersten Abend hatte sie leicht erhöhte Temperatur (37,9°C)

Am 3. Tag war alles wie weggeblasen. Nur der Knubbel an den Einstichsstellen war erst nach ca 1 Woche weg.

LG
Sandra

4

Hallo Bianca,

Lilly hat die erste Impfung super weggesteckt, nur ganz kurz geweint, abends leicht erhöhte Temperatur, normal geschlafen und am nächsten Tag wieder mein kleiner Sonnenschein.

Die zweite Impfung war doch ein bisschen anders. Wir hatten morgens den Termin, sie hat auch wieder nur kurz geweint, hat direkt im Anschluss im KiWa geschlafen, war ein bisschen quengelig übern Tag, war nachts einmal wach, 38,5°C Tempi. Aber nach nem Zäpfchen und nem Fläschen hat sie dann brav weiter geschlafen. Nach dem Aufstehen am Morgen, alles wieder ok.

Die dritte Impfe steht am Montag an.

Aber ich kann dich verstehen. Mir wars bei keiner Impfung einerlei. Vermutlich hab ich schlimmer gelitten als Lilly.

Und nur weil du eigentlich täglich im Job damit zu tun hast, ist es doch was ganz anderes. Warum? Ganz klar, es ist dein kleiner Mann, den die ja vor allem Bösen schützen willst. Da ist keine Mama befreit davon ;-)

lg mausili mit Lilyana, die noch friedlich schläft

http://www.unsernachwuchs.de/lilyana/home.html

5

ich glaub die schreien bei der Pneumokokkenimpfung, weil die brennt. Dominic bekam nur 5 fach und hat keinen Muckser gemacht, hat sich nur mal kurz umgedreht um zu schauen, so nach dem Motto "war da grad was" :-D Hatten auch null Impfreaktion.
LG Steffi