Erbrechen und Fieber (Vomacur 40 und Paracetamol???) Dringend!!!

Hallo,

meine Kleine behält seit gestern ihre Milch nicht mehr im Bauch. Wenn dann nur kleine Mengen.

Ich war dann gestern noch beim Arzt mit ihr. Da hatte sie nur noch kein Fieber. Er hat ihr dann Vomacur Zäpfchen gegen übelkeit und erbrechen verschrieben.
Er sagte mir, dass das Essen jetzt nicht so wichtig für sie ist. Hauptsache trinken tut sie. Das klappt auch.

Die Apothekerin meinte, ich soll vorsichtig mit diesen Zäpfchen sein, da sie ja noch so klein ist. Das macht mir nun noch mehr Sorgen.

Nun hat sie leider heute Nacht noch Fieber dazu bekommen.

Jetzt weiß ich nicht ob ich die Fieberzäpfchen und ein paar stunden später die Vomacur Zäpfchen geben darf? Weiß das jemand von euch?

In der Packungsbeilage (Vomacur) steht, dass man keine Schmerz- und Beruhigungsmittel geben sollte...

Ich mache mir große Sorgen und werde dann aufjedenfall noch beim Notarzt anrufen. Ich wollte nur von euch wissen, ob das jemand von euch kennt und mir ein paar Tips geben kann.

Danke

Liebe Grüße Bianca

1

Hallo
Wir haben es auch. Wie hoch ist das Fieber denn?

LG
Jelena

3

38,7 habe um 9 ein Fieberzäpfchen gegeben

7

Ich habe erst Emesan (niedriger dosiert 10mg) gegeben und 1 1/2 später Paracetamol. Wir haben es überstanden. Hast du Elektrolylösung?

weitere Kommentare laden
2

hallo

leider kenn ich mich mit den zäpfchen nicht aus, aber ich würde an deiner stelle einfach im nächsten kh anrufen und den diensthabenden kinderarzt sprechen und ihn fragen , denn sicher ist sicher.

bei den kleinen ist das nicht mit erwachsenen zu vergleichen.

gute besserung.

lg, emine

4

Hallo Bianca,

wie hoch ist ihr Fieber und wie alt ist deine Kleine?

Ich habe sofort, auch bei Kleinigkeiten immer in der Kinderambulance angerufen.

Gute Besserung
LG Melissa

5

Das Fieber ist auf 38,7 um 9 habe ich ein Zäpfchen gegeben. Sie ist 7,5 Monate alt

9

Also mein Kleiner hatte vor 2 Wochen einen Virusinfekt und er hat ab und zu auch gespieben (das tut er normalerweiße nie), und hatte Fieber (39 Grad).

Die in der Kinderklinik meinten ich solle Mexalen Zäpfchen für Säuglinge geben und sonst nichts.

Mein Kinderarzt meinte das Gleiche. Da ich zu meinem Kinderarzt volles vertrauen habe, war ich innerlich etwas Erleichtert.

Mein Sohn Kaan war damals 6 Monate alt.

Wünsche für dir und deine kleine Maus alles Gute, und gute Besserungen

LG Melissa

6

wenn das Fieber nicht allzu hoch ist würde ich eher das vomacur gegen Erbrechen geben. Falls das Fieber hoch ist, lieber zum Arzt gehen.

11

Hallo Bianaca,

wenn Du Dir unsicher bist, fahr auf jeden Fall ins Krankenhaus, ich kann Dir vorher aber kurz unsere Geschichte erzählen, denn vor genau 1 Woche haben wir das Gleiche durchgemacht.

Am Samstag abend sind wir ins Krankenhaus, weil Phil 10 Monate alt ständig Durchfall und Erbrechen hatte und letzendlich noch hinzu kam, dass er 39,6 Fieber hatte. Man ist so unbeholfen, wenn es vielleicht noch dein erstes Kind ist... Man will ja auch nichts falsch machen...

Wir haben auch die Vomacur 40mg Zäpfchen bekommen, allerdings habe ich ihm täglich nur eins davon gegeben, auch wenn in der Beschreibung steht das man 1-2 geben soll.
Die Zäpfchen sind nämlich wirklich nicht ganz ohne, aber sie sind wirksam und es ist wichtig das der Durchfall weggeht, denn sonst droht die Gefahr, dass die Kleinen austrocknen.

Essen ist wirklich egal, aber probiere ihm so viel und so oft wie möglich was zum Trinken anzubieten.
Mach Dich aber nicht verrückt, wenn er mal einen Tag nicht so viel zu sich nimmt, sooo schnell geht es dann auch nicht mit dem Austrocknen, aber es sollte auf keinen Fall über mehrere Tage so sein.

Ich habe zusätzlich dann noch ein Paracetamol Zäpfchen geben, ca. im Anstand von 30 Minuten, denn wenn Dein Kleiner Fieber hat fühlt er sich auch total matt und schlapp.
So hat es mir auch der Arzt im Krankenhaus und der Apotheker geraten....

Ich wünsche euch gute Besserung und hoffe ein wenig geholfen zu haben.

LG Yvonne


15

Hat dein kleiner auch so wenig oder fast gar nicht Pipi gemacht?

17

ja das ist normal, sie trinken ja sehr wenig...
die windeln waren fast trocken....

bei uns war nach 4 tagen das schlimmste überstanden...

weiteren Kommentar laden
12

Hallo Bianca,

mein Kia sagt das man mit den Vomacur sehr vorsichtig sein soll, da mit dem Gehirn was machen und das kleine Gehirn waechst ja noch, er meinte nur wenn es echt eine Serie mit erbrechen ist wie alle 45 min ..... ich hab Sie weggelassen und lieber ein paracetamol gegen das fieber gegeben ... wir hatten auch magen darm also viel trinken mit dem essen war bei uns auch nichts aber viel trinken das ist wichtig....

LG Tina

14

Erstamal Danke für eure hilfreichen Antworten.#blume

Habe garade in der Kinderklinik angerufen. Da ist hochbetrieb und ich wurde weitergeleitet zu einen Kinderarzt der heute Notdienst hat.

Dort wurde mir gesagt, dass ich die Vomacur ruhig geben kann trotz Fieberzäpfchen.

Ich mache mir trotzdem noch große Sorgen da sie nur schläft, und ich diesen Vomacur nicht so traue...

Ich werde sie jetzt erstmal beobachten.

Danke