Welche Tragehilfe für Nordic Walking?

Hallo!

Ich würde gerne wieder mit Nordic Walking anfangen und meinen Sohn (7 Monate) dabei mitnehmen. Welche Trage könnt ihr mir dazu empfehlen und trage ich ihn dabei besser vorne oder auf dem Rücken? Bzw. ist es überhaupt für ihn o.k.? Man ist ja doch recht flott unterwegs...

Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!

LG
taurusbluec

1

Ergo Baby Carrier, auf dem Rücken tragen!
Obs ihm gefällt wirst du sehen - ausprobieren.
Beim Ergo lastet das Gewicht auf deinem Becken, nicht auf den Schultern - finde ich sehr wichtig!
LG Steffi

2

Danke für die schnelle Antwort!

Ich habe einen geliehenen BabyBjörn zuhause, aber irgendwie find ich den nicht so toll, mein Sohn hängt da immer so komisch drin. Wollte mir für die Zwecke dann schon etwas "richtiges" zulegen.

Was ziehe ich dem Kleinen bei diesen Temperaturen denn am besten an? Wenn ich da diese "Kapuze" die am Ergo dran ist drüber ziehe, dann sieht er ja nix mehr? Oder täuscht das auf den Bildern?

3

die Kapuze dient nur dem Halt des Kopfes wenn er schläft. Es gibt so Umhänge (googel mal o frag bei Urbia), so ne Art Decke, womit du ihn einmummeln könntest und drunter normal anziehen - hat ja auch deine Körperwärme.
Babybjörn ist Schrott, gar nicht ergonomisch und grad bei den Jungs muß man ja schauen wie sie auf ihrem Geschlechtsteil hocken.
LG Steffi

weiteren Kommentar laden
5

Ich nordic walke bereits mit Kind - erst im Tragetuch in Bauchtrage, jetzt im Manduca in der Bauchtrage.

Die Bauchtrage ist schon nicht so optimal, da es einem doch schwer fällt, die Haltung zu wahren. Mein Sohn ist aber noch zu klein für die Rückentrage, er könnte nichts sehen und wäre unruhig.

Ich finde der/die/das Manduca-Trage super, meine Schultern tun jetzt nicht mehr weh. Aber das Gewicht liegt NICHT auf meiner Hüfte, da mein Sohn noch zu klein vs. ich zu groß bin. Die richtige Höhe ist ja, dass man dem Kind auf den Kopf küssen kann. Wenn ich das kann, sitzt der Hüftgurt auf Taille. Trotzdem geht´s gut.

Drüber habe ich ein MaM Cover mit Polarfleece. Ich ziehe meinem Sohn dann normale Klamotten an (2 Paar Socken, Hose, Langarmbody, Kapuzenjacke aus Fleece), setze ihn in die Trage, binde das Cover drüber und ziehe mir noch eine Jacke an, die ich im "Muff" des Covers mit einem Band schließen kann. Wärmetechnisch ging das bisher super!

Nordic Walking mit Kind kann ich nur empfehlen, aber bitte kauf dir ordentliche Schuhe, du trägst schließlich ein extra-Gewicht durch das Kind!

Gruß, Elvi - die jetzt 14 Tage zu faul war zum laufen - eisch.

7

hey!

lieben dank für deine antwort!
warum hast du dich für manduca entschieden? also wo ist der unterschied zum ergo carrier? hab mir die beiden im netz mal angesehen und irgendwie sehen die schon ähnlich aus, oder?

kann ich den kleinen nicht einfach in seinen schneeanzug packen und ihn dann so rein setzen?

bleibt noch die frage wie ich das baby auf dem rücken kriege. das sieht in der anleitung so einfach aus von wegen rum schieben, aber irgendwie kann ich mir das noch nicht so richtig vorstellen!? vielleicht muß man das aber auch einfach üben.

lg

6

Hallo taurusbluec,

manduca Baby- oder Kindertrage oder Ergo Baby Carrier wären sicher ideal.

Zum Walken würde ich für die korrekte Haltung auch empfehlen, auf dem Rücken zu tragen (geht mit beiden), ansonsten finde ich persönlich es schöner, die Kleinen vorne zu tragen.
Aber wenn man sich auf andere Dinge wie z.B. die Körperhaltung konzentrieren muss, ist es besser, sie hinten zu tragen.

Guck doch mal, ob Du ein Geschäft mit Trageberatung (google) in der Nähe findest, welches beide Tragen anbietet.
Dann kannst Du unverbindlich ausprobieren.

LG,
Angelika

8

hey!

danke für deine antwort! hab mir beide tragen mal im netz angeschaut und kann keine großen unterschiede entdecken. vielleicht sollte ich sie wirklich mal live testen mit welcher ich letztendlich besser zurecht komme.

lg