Vom Orthopäden zurück - Schädelfurche auffällig

Hallo Ihr Süßen,

war heute morgen mit meiner Maus (19 Wochen) beim Orthopäden. Mein KiA hatte mich hingeschickt wg. "hoher Muskeltonus, abgeflachter Hinterkopf". So stand es auf dem Überweisungsschein ;-)

Der Orthopäde war eigentlich total zufrieden. Linn ist zwar total aktiv und recht weit aber er meint das liegt dann in ihrer Natur. Sie hat keinerlei Blockaden - nix. Das einzig auffällige ist ihre Schädelfurche. Sie hat am Hinterkopf (tja wie soll ich das beschreiben) ne richtige Beule. Da treffen die Schädelplatten irgendwie aufeinander. Diese Furche ist total ausgeprägt. Sprich der untere Schädelbereich ist schön rund - dann die Furche und dann geht es etwas abgeflacht weiter.

Ich mach mir schon die ganze Zeit Sorgen deswegen. Aber der Orthopäde meint wir sollten das erstmal weiter beobachten und evtl. verwächst sich das. Sonst müsste man vielleicht mal irgendwann ein CT machen. Aber da sie neurologisch keine Auffälligkeiten hat und nix blockiert ist macht er sich keine Sorgen. Sind halt nur Äußerlichkeiten.

Hmmm ich kleine Glucke mach mir aber trotzdem Sorgen bzw. hab halt immer ein bissel Angst, dass das was gaaaanz Schlimmes ist.

Kennt Ihr das bzw. ist hier jemand, dessen Wurm das auch hat???

Menno und dann hab ich total vergessen, nach dem Baby-Dorn Kissen zu fragen. Das hab ich nämlich und wollt seine Meinung dazu in ihrem Fall. Werd da erstmal morgen nochmal anrufen und mal fragen.

Gaaaaanz liebe Grüße
von Rebecca mit Linn (die momentan soooooo toll drauf ist *freu* - haben wir den 19. Wochen-Schub schon geschafft oder kommt noch das dicke Ende???)

1

Huhu!
Wir haben sowas zwar nicht,aber wegen dem Baby Dorm Kissen....
Wir haben das auch und ich hab die KG gefragt,was sie davon hält...kannte sie gar nicht....
Der KiA auch nicht....
Also wunder dich nicht,wenn der nicht weiß,wovon du sprichst.;-)