Wachstumsschub oder Schreibaby?

Hallo ihr Lieben!

Letzt hatte ich ja schon mal gepostet, dass ich mit den Nerven total runter bin weil Lena nur geschriehen hat. Als es dann so extrem wurde habe ich mal bei meiner Hebi angerufen und gefragt ob vielleicht nich soch was mit ihr ist.

Sie kam dann auch und meinte dass wäre ein Wachstumsschub. Aber kann denn ein Schub soo lange dauern? Das mit dem Schreien ist jetzt seit 6 Tagen, wobei 2 Tage davon total ruhig abgelaufen sind.
Lena ist jetzt fast 6 Wochen alt, gibt es da denn überhaupt einen Schub? Meine gelesen zu haben dass erst in der 8. Woche wieder einer kommt...

Ich dachte schon daran dass wir doch ein kleines Schreibaby haben, aber wenn dann ja eigentlich nur so in halben, da ja bisher auch gute Tage dabei waren. Schreibaby ist doch Schreibaby oder können die auch mal gute Tage haben? #kratz

Ich glaub ich mach mir zu viele Gedanken.....

Würde mich freuen, wenn ihr mir Antworten geben könnt

LG und Danke littl.mommy mit Lena Fabienne

1

Hallöchen,

es kann sich gut um einen Wachstumsschub handeln. Ich habe das Buch "Oje, ich wachse" bekommen, das sich genau damit beschäftigt. Der erste ist um die 5 Woche und kann einen Tag oder aber auch eine Woche dauern. Habe meinen gerade mit meiner Maus hinter mir. Sie hat zwar nicht sehr viel geschriehen, wollte jedoch die ganze Zeit nur bei mir sein und hat tagsüber sehr schlecht geschlafen. Seit gestern geht jetzt alles wieder seinen geregelten Gang und meine Maus ist wieder wie voher (Gott sei Dank). Der nächste Schub kommt dann wieder zwischen der 7 und 8 Wochen und kann dann zwischen ein paar Tagen und 2 Wochen dauern.

LG
Alexandra und Anna-Lena

2

Hallo Little Mommy

Ich hab schon ein anderes Posting von dir gelesen und hab ganz schön viele Ähnlichkeiten festgestellt (nicht zuletzt, dass unsere Kleinen sich echt ähnlich sehen).

Unsere Maus hat auch jeden Abend stundenlang geschrien und wollte nicht schlafen. Wir haben dann geguckt, woran es liegen kann. Satt war sie, trocken auch, nur müde. Und dann haben wir Blähungen festgestellt.
Dagegen geben wir nun Sab Simplex und lassen sie sehr sehr oft aufstoßen, das hilft so gut, dass sie fast weg sind.
Schreien tut sie aber immernoch (nur weniger). Deshalb haben wir aber keine Schreibabys! Denn wenn du so an die Sache ran gehst, strahlen deine Bedenken auf deine Kleine aus und sie wird noch unruhiger. Mach dir nicht so sehr nen Kopf, es ist sehr sicher ein Schub (indem wir auch grad stecken) und wird besser mit der Zeit. Steh deiner Maus zur Seite und tröste sie, mehr kann man manchmal nicht machen.

Heute, nachdem wir völlig ohne Rituale und Reize die letzte Mahlzeit gaben, schläft sie OHNE Theater!!!!! Mal sehen, ob es morgen wieder so ist.
Man ist ja selbst noch im Lernprozess!

Viel Kraft und lass dich nicht ärgern, Nadine und Ruby