2 Kinder und noch nicht verheiratet, wer noch?

Hallo!

Ich hab mit meinem Schatz 2 Kinder (3 1/2 Jahre und 2 1/2 Monate).

Wir schieben das Heiraten natürlich jetzt mal etwas raus und genießen unsere KInder#huepf

Würde mich interessieren, wer noch mehr uneheliche KInder hat und wie lange ihr noch wartet mit dem Heiraten!

LG
#sonnegirl

PS. Sorry für das 2. Posting auf einer Seite!

http://mein.urbia.de/club/Landkinder

1

ich habe mit meinem Freund gemeinsam 2 Kinder (6 Jahre und 12 Wochen) und wir haben nicht cor zu heiraten.

#pro

Sehe ich auch keine Probleme drin. Wir sind genauso glücklich und genau so eine Familie wie verheiratete

3

Hier ich! #pro

Haben 2 Kinder (21 und 7 Monate) und ich sag immer, mir fehlt eh das "Braut-Gen" :-p

Ich schiebe das mit dem Heiraten also auf bis ins nächste Leben #huepf

LG von der "Mutter der Unehelichen" :-p

77ena + Maus (21 Monate) und Mini-Maus (knapp 7 Monate)

4

Hallo


ir haben auch 2 Kinder von 3,1/2 Jahren und knapp 11 Monate.

Wir heiraten aber am 08.08.08#huepf


Wir wollen alle den gleichen Nachnamen tragen und unser Glück mit der Hochzeit perfekt machen!!!:-D


Lg sunnybaby

5

Ich habe zwar bisher erst ein Kind (knapp 8 Monate alt) doch wir sind jetzt in die Plaungsphase von einem zweiten Kind gegangen! Wir wollen zwar heiraten, haben da aber keinen Stress damit! Wir genießen auch erst die Kinder! Und naja, vielleicht fällt es meinem Schatz mal ein und dann wird das nachgeholt. Wir sehen das nicht so eng das wir uneheliche Kinder haben! Wir lieben uns und das ist die Hauptsache!
LG Caro

6

Huhu!

Ich hab zwar mit meinem Freund bisher nur ein Kind (10,5 Monate), möchte auch gern noch ein zweites, aber Heiraten war und ist bei uns auch kein Thema.
Zumal mein Freund ja von Anfang an weiß, dass ich nicht heiraten möchte.
(Vielleicht ändert sich das ja irgendwann mal?)

Lg, Sandra mit Tabs
http://www.tassilo2007.de/

7

Hier :-)

Wir sind seit 8 1/2 Jahren ein Paar und haben 2 Kinder (5 Jahre und 14 Monate) zusammen.

Allerdings kommen von allen Seiten andauernd Anspielungen, wann wir denn endlich heiraten würden - das wird immer schlimmer...

LG
Bianca

8

Hallo,

ich kenne jede Menge unverheiratete Paare mit mehr als einem Kind. Hier in Dresden sind laut Statistik sogar mehr als die Hälfte der Elternpaare unverheiratet.

Aus Sicht der Frau ist es jedoch unvernünftig! Die Sache mit dem Unterhalt wurde ja zwischenzeitlich gesetzlich so geregelt, dass Unverheiratete bei einer Trennung auch etwas erhalten. ABER was ist mit Rente? Und damit meine ich nicht nur Altersrente! Man denkt nicht gern daran, aber es gibt auch sowas wie Witwenrente. Warum wollt ihr nicht abgesichert sein?

Was ist mit den verminderten Berufschancen nach einem längeren Ausstieg bei zwei und mehr Kindern? Wenn der Mann geht, hat man es dann sehr schwer. Meiner feministischen Einstellung zum Trotz (oder gerade deswegen?) bin ich daher verheiratet. Wir lieben uns mit und ohne Trauschein. Ja genau, auch dieser Satz kann von Ehepartnern verwendet werden...

Ich glaube (und sehe es im Bekanntenkreis), dass fast nur die Männer von einer Nichtheirat profitieren. Aber Frauen liegt das Rechnen nun mal nicht. Zu dumm...

Gruß Tabea