Netzhautuntersuchung während der Stillzeit?

Hallo Ihr Lieben,
ich lasse meine Augen einmal jährlich an der Netzhaut untersuchen. Dafür müssen die Pupillen weit getropft werden. Ist das ein Problem, da ich noch stille? Hat jemand Erfahrung. Wäre froh. VIele Grüße Sanni

1

Hallo Sanni,

direkt kann ich Dir nicht helfen, aber ich hatte in der Schwangerschaft ein riesiges geplatzes Äderchen im linken Auge und bin zum Augenarzt, der hat dann gleich einen Rund-um-Check gemacht und ich hab diese Tropfen auch bekommen. Er sagte, dass die nicht ins Blut übergehen und das Baby nichts abbekommt. Ich denke, dann gilt das wohl auch für die Stillzeit. Ich muss in 2 Wochen nämlich auch wieder hin und hatte mir bisdahin keine weiteren Gedanken gemacht.
Vielleicht kommen ja noch ein paar kompetentere Anworten. Ich werd' sie auch mal im Auge behalten;-)

LG Thio