Bauchwandbruch nach KS - bin echt fertig!!

Ich weiss vielleicht gehört das nicht hierher, aber ich fühl mich hier bei euch wohl.. also..
Gestern bin ich erst aus dem Urlaub zurückgekommen und heute schon das. vor 1 Woche hab ich einen Knoten im Re-Unterbauch ertastet. Heute war ich beim Arzt und es ist wohl ein Narbenbruch in der Bauchwand.. Ich kanns echt nicht glauben.. muss jetzt wirklich operiert werden (und vohre darf ich noch Angst haben, dass sich wohl der Darm nicht einklemmt - und ich bin eh so ängstlich).
Wenn ich dran denke, dass ich meine Maus dann länger nicht heben darf kann ich nur weinen.. ich möchte auch nicht 1 Nacht von ihr getrennt sein...

Hatte das von euch schon mal jemand? oder kennt jemanden damit? Wie verläuft das?

Ganz liebe grüße

1

Oje, das hört sich aber nicht gut an!

Ich kann dir dazu leider nichts sagen - ich hab das noch nie gehört --- aber ich wünsch dir an dieser Stelle alles Gute!!!!


Das wird schon wieder



#liebdrueck


lg corinna

2

Vielleicht kann ich dir helfen.
Mein Vater - der sture Kerl - hat so etwas schon seit etwas mehr als 1 Jahr. Er will damit nicht zum Arzt.
Es hilft nichts schön reden, es muss wirklich behandelt werden. Dein Darm ist von sich aus immer bedacht rund zu bleiben und eine Darmverschlingung/-verklemmung ist auch diesem eher selten.
Und was dein Baby angeht. Ich habe von meiner Tante (ist Krankenschwester) gehört, dass man bei jungen Babys es mit aufs Zimmer nehmen darf. Ist bei deren Ärzte ein Mittel zur besseren Wundheilung ;-)

Wenn du ängstlich bist, dann erspar ich dir mal die Details, aber so ein Eingriff ist eigentlich recht einfach.

Ich wünsch dir viel Glück.

LG Claudi