nach hinten überstreckt -Gefahr Verletzung der Wirbelsäule?

Hallo liebe Mamis!

Ich hatte meinen Schatz vorher auf der Hüfte und einen Moment das Köpfchen nicht gestützt, da knickt er plötzlich vom unteren Rücken mit Kopf und Rücken nach hinten weg #schock. Ich hab ihn sofort gehalten und er hat auch den Kopf nirgends angeschlagen. War eine Schrecksekunde und er hat dann kurz geweint. Er bewegt und verhält sich normal, deshalb bin ich auch nicht zum Arzt mit ihm. Komm aber irgendwie nicht davon los, meint ihr, sowas kann zu Verletzungen der Wirbelsäule führen?

Liebe Grüße,
bieni

1

Ach so, hab ich ganz vergessen, der kleine Mann ist drei Monate alt und hält sein Köpfechen eigentlich schon ganz gut...

2

hallo bieni,
mach dir keine sorgen. das dein kleiner in dem moment geweint hat, ist normal. es war für ihn auch ein schreckmoment.
solange sich dein kleiner aber normal bewegt, brauchst du auch nichts befürchten.
mir ist das auch schon passiert.
gerade wenn die kleinen immer mobiler und "hibbeliger" werden, passiert sowas schon mal schnell.

liebe grüße,
inga