Flacher Hinterkopf

Hallo zusammen!
Also eine meiner größten Ängste schon vor der Geburt war immer ein flacher Hinterkopf.
Umso mehr hat es mich natürlich gefreut, dass mein Kleiner von Anfang an immer den Kopf alleine gedreht hat beim schlafen. Ohne Lieblingsseite. Er ist jetzt 4.5 Monate alt und dreht immer noch den Kopf beim Schlafen. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass der Kopf ein klein wenig abflacht :-(

Ist das bis zu einem Gewissen Grad normal oder muss ich mir Sorgen machen?

Ich habe von Anfang an ihn immer versucht, auf den Bauch zu legen tagsüber. Aber wie die meisten Babys mag er das nicht besonders, so dass er immer wirklich nur ein paar Minuten auf dem Bauch liegt.

Er fängt allerdings jetzt auch an, sich zu drehen (es klappt bisher nur manchmal). Heißt das, dass sich das Problem evt. jetzt auch von selber löst?

Hat jemand Erfahrung?
Würde mich über Meinungen sehr freuen! Sag schon mal Danke!
Liebe Grüße, Nadine

1

Mika hat einen ganz platten Hinterkopf, das macht nichts. Der Orthopäde sowei Ärzte sagen, dass es sich wieder verwächst! Und so langsam schwindet es immer emhr. Hast Du schonmal Erwachsene mit platten Hinterköpfen gesehen? ;-)

2

Hi!
Bei einem Bekannten von meinen Eltern habe ich den Eindruck, dass er einen platten Hinterkopf hat #hicks Und der ist jetzt so um die 50...
Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein :-D Oder es wirkt wegen seiner Frisur so ;-)
LG