Nabelgranulom-nun Operation!Hebi Gabibb

Hallo,
ich war heute zur U4 und alles ist super(dreht sich in alle richtungen,2Zähne u.s.w.!) ,die U4 war aber nicht der einzigste Grund des Arztbesuchs sondern hat Leon ein Nabelgranulom(wildes Fleisch)! Das "Ding" ist ein wenig größer als ein Kirschkern und die Ärztin meinte es sei zu groß um es zu ätzen das muß operiert werden !Stationär unter Vollnarkose! Hat soetwas jemand schon hinter sich und wenn ja,muß es denn stationär sein,geht nicht ambulant?Mir ist ganz schlecht !Leon wird am 1.12 gerad mal 4 Monate alt und dann schon ne Vollnarkose und Krankenhausaufenthalt?!
Danke schonmal für antworten!!
Lg Debby30
b

1

Hallöchen!


Meine Tochter hat auch ein Granulom, ich wusste garnicht das das entfernt werden muss, da werd ich am 8.12 (haben wir U4) mal die Ärztin fragen.

Liebe Grüsse und alles gute,sorry das ich nciht helfen kann.

SANDRA+Niklas(4Jahre) und Eileen (10 Wochen)

2

Ja, bei Leon wird es größer und näßt ganz doll,deshalb wohl Op!
Bin mit dem gedanken aber überfordert,er ist doch so klein!
Wenn es bei Euch auch wächst etc. würde ich eher zum Arzt gehen!
Ihr habt schon U$ mit knapp12 Wochen???
Leon ist am 1,12 4 Monate alt und hatte heute U4!
Danke Dir für Deine Antwort!
Lg Heike und die 7 Kids

6

Hallöchen!

Ja auf dem gelben Heft sind ja die Daten wann man zu welcher U soll, da steht bei Eileen:
U4 3.-4. Lebensmonat 15.11.08- 15.01.09
Und wir gehen am 8.12.08,also genau in der Mitte.

Ja ich werde das jetzt beobachten und wenn sich da was ändertt werd ich auch ehr gegen ganz klar.

Liebe Grüsse SANDRA

3

Hallo!

Mein kleiner hatte auch ein Granulom, das nicht gerade klein war. Da wir zu der Zeit als es entfernt wurde eh im KH waren, wurde das da gleich mitgemacht. Jedoch wurde zweimal geäzt (das zweite mal dann beim Arzt)! Ich weiß jetzt nicht ob das üblich ist, aber seid dem hat er keine probleme mehr damit!

4

Hol dir ne 2. Meinung ein bevor du´s machen lässt- außerdem schaut der Kinderchirug da auch noch mal drauf vorher und entscheidet erst dann ob das wirklich gemacht werden muss oder nicht.

LG

Gabi

5

Hallo!
Hol dir einfach mal eine zweite Meinung ein. Emilia hatte auch eins, noch größer als ein Kirschkern (war das größte, was unsere KiÄ bis dahin gesehen hatte) und trotzdem konnte es weggeätzt werden. Mussten zwar dreimal deswegen hin, aber danach war es dann auch weg und zum Glück ist es ja völlig schmerzlos. Also ich würd deswegen keinen Krankenahsuaufenthalt plus Vollnarkose machen lassen..

lg anne mit Emilia, die nun einen total normalen Nabel hat