SCHOCK!!HÜFTE!!!!!!

hallo ihr lieben,waren heute beim hüft us,und da sagt er echt da stimmt was nicht!!!wir müssen jetzt ne spreitzhose tragen und mitte dezemberwieder hin und wenn sich nchts geändert hat kriegt er so ein gestell umgebunden!!!
kennt ihr solche hüftprobleme?????
wie kann ich ihm denn sonst noch helfen????
danke mausi und krümel(5wochen)

1

hallo,

vielleicht hilft es ja wenn du ihn im tragetuch trägst. beim tragen im tuch hat das kind ja auch eine anhock-spreiz-haltung welche ja gut für die hüfte ist.

ansonsten müßte der arzt wissen wie man sonst noch helfen kann.

LG und alles gute für deinen krümel

Tinka

2

Hi,

mach Dir da mal keine zu grossen Sorgen. Mein Kleiner musste auch 7 Wochen breit gewickelt werden und dann hatte sich die Hüfte richtig gestellt. Das kommt wohl auch sehr oft vor aber in den Alter kann man die Knochen noch ein bisschen formen und somit wird das schon werden. Besser bemerkt man es jetzt und kann was dagegen machen als in ein paar Jahren.

LG
Nicole

3

Meine erste Tochter musste auch 4 Wochen lang nachts eine Spreizhose tragen. Danach war die Hüftstellung wieder im richtigen Winkel (alles über 60 Grad ist in Ordnung).

4

also das tuch ist schon eine gute hilfe aber es kann nicht immer beheben!

meine maus hat mit 9 tagen so ein gestell bekommen und das für 4 monate#schmoll aber bei ihr wurde schon 3 tage nach der geburt eine schwere hüftdysplasie(oderso#hicks) festgestellt...

wichtig ist, dass du die spreizhose konsequent anwendest!

sollte er doch so ein "gestell" bekommen, es ist nicht soooo schlimm und motorisch wird er nicht drunter leiden!

kannst mich gerne bei fragen anschreiben!

liebe grüße und ich drück dir die daumen#pro

5

Hallo Mausi,
also bei Zoi wurde es auch bei der U3 festgestellt.
Wir hatten dann eine Unterhose mit so einem Schaumstoffkeil im Schritt Zuhause und die mussten wir ihr dann eine Weile (glaube 4 Wochen) anziehen.
Zoi war es am Anfang glaube ich egal aber nach 2 Wochen wollte sie es nicht mehr und sie hat immer geheult wenn ich es ihr anziehen wollte. Aber was sein muss muss sein (habe sie aber tagsüber auch immer wieder mal so auf einer Decke nackt strampeln lassen, was sie auch heute noch liebt).
Bei der nächsten Untersuchung war dann alles o.K. und sie benötigt seitdem nichts mehr.
Ich glaube das das viele Kinder haben und es bei den meisten bei der nächsten Untersuchung wieder in Ordnung ist.
Hoffe ich konnte dich etwas beruhigen
LG brauchi mit Zoi (9 Monate + 3 Tage jung)

6

spreizhose und ab ins tragetuch!
lass dir da aber von einer trageberaterin zeigen, damit du es auch richtig bindest. da sind die kleinen in der sog. anhochspreizhaltung drin, was optimal für die hüfte ist:)

lg,

schullek

7

So was nennt man eine Hüftdysplasie.

Aber keine Panik! Super das sie es so fix entdeckt haben. Die Knochen in dem zarten alter sind noch weich und formbar. Deshalb reicht eine Spreizhose zur Korrektur oftmals aus. Aber konsequent bleiben!

Mit dem Tragetuch.... Ich wäre da vorsichtig! Denn bei unsachgemäßer Bedienung kann man hier auch mehr kaputt machen, als das es hilft!

Ich würde dazu immer den Rat eines Orthopäden einholen, der sicherlich ja auch die Hüftfehlstellung diagnostiziert haben wird :-)

Alles Gute! Janette

8

Jana hat auf der rechten Seite eine leichte Hüftreifeverzögerung! Ich wickel sie jetzt seit 3 Wochen breit (gefaltetes Moltontuch zwischen die Beine) und heute hat der Orthopäde gesagt, dass es schon eine deutliche Verbesserung gibt. Sollen nun noch weitere 3 Wochen breit wickeln und dann noch mal zur Kontrolle.
Jana stört das breit-wickeln nicht. Und wenn man damit schlimme Schäden verhindern kann, dann mach ich damit weiter.
Hab schon überlegt bei einem evtl. zweiten Kind die ersten Wochen prophylaktisch breit zu wickeln...