Kirchgeld zahlen Pflicht??

Wir möchten unsere Tochter taufen lassen und hatten auch ein Taufgespräch. Es dauerte 3 Tage, bis ein Brief zu uns flatterte, wo stand, wir wären verpflichtet Kirchgeld zu zahlen. Ich finde einfach, dass man schon sehr viel Kirchensteuer zahlt, dann gibts auch noch ein Körbchen in der Taufe... Ist es wirklich Pflicht? Ist es unverschämt, wenn man nicht zahlt?

1

Hallo,

also wir haben nichts zahlen müssen.
Es ist wohl so ein Körbchen rumgegangen, aber es war keine Pflicht da was reinzuschmeißen.

Liebe Grüße Dani

2

Hallo

Also ich hab schon 5 Taufen hinter mir und eine noch vor mir aber von Kirchgeld hab ich noch nie was gehört.
Darf ich fragen woher du kommst ? Vielleicht ist sowas ne regionale Sache (?)

Also wir zahlen Kirchensteuer und während der Taufe ging 2 mal das sogenannte Klingelkörbchen bzw der Klingelbeutel durch die Gemeinde wo man etwas rein tun kann wenn man will, aber dies ist kein muss.

Es handelte sich jedesmal um eine evangelische Taufe. Vielleicht ist es bei den Katholiken anders dazu kann ich mich nicht äussern.

Ich würd mich wahrscheinlich erstmal bei anderen Kirchengemeinden in deiner Nähe umhören ob sowas Pflicht ist. Wie gesagt ich habs noch nie gehört.

LG
Claudia

3

Wir kommen aus Bayern und unser Kind wird auch evangelisch getauft. Der Kirchenturm wird erneuert und die Mauer stürzt fast ein... Aber es steht eindeutig 'Kirchgeld Erinnerung' dabei und nicht Spende. Komisch....

5

Also ich bin Kathole...

Bei uns sind die Sitten ja noch etwas härter :-p, aber man bittet lediglich um Spenden anhand eines Beutels oder Schalen, die am Eingang der Kirche aufgestellt werden.

Das würde ich echt dreist finden, wenn man dazu schon eine Aufforderung bekommt. Denn so arm ist die Kirche auch nicht (meine Mutter arbeitet für die Kirche und da werden gerade für 1 Mio mehrere Gebäude saniert).

LG, Janette

4

Hallo,

schau mal hier:

www.st-sebald-erlangen.de/html/kirchgeld.html

LG

6

Hallo...
Also wir mussten das nicht zahlen... Würde einfach bei einer anderen Kirche fragen wenn...

LG

7

ich kenn das auch nicht mit dem kirchgeld. ich studiere, d.h. ich bin vom kirchenbeitrag ausgenommen. haben lukas taufen lassen, und da gabs keinen klingelbeutel (aber meine verwandten und freunde haben dem pfarrer alle was zugesteckt- darauf hab ich ehrlich gsagt voll vergessen: muss zu meiner verteidigung sagen, hab alles alleine organisiert und war sooo nervös, dass ich was vergessen hab...)

naja, egal, auf jeden fall, hab ich meiner kirchenbeitragsstelle was gespendet, aber kirchgeld kenn ich ned unter dem begriff!
lg