Fährt hier jemand den Quinny Freestyle?

Hallo!

Ich würd mir gern mal ein paar Erfahrungsberichte anhören;-) Es geht um den Freestyle 4xl (vorallem wie sich die bewegliche Achse "fährt") und den Freestyle 3xl comfort (wackelig da nur drei Räder? stabilität?) Die Maße vom Dreami sind mir egal, wir fahren Sportwagen;-)

Danke schonmal!

Grüße
Lieserl

1

Guten Morgen Lieserl,

wir fahren den Freestyle 3xl comfort seit fast 6 Monaten. Seit einiger Zeit auch schon als Sportwagen (liegeposition), da Emma sich da einfach wohler fühlt.
Ich würde ihn gegen keinen anderen Kiwa eintauschen wollen. Er erfüllt alle Zwecke und ist genauso, wie ich ihn mir vorgestellt habe.
Wir sind sehr viel im Wald, auf Feldwegen und so unterwegs. Bis jetzt sind wir überall hin und durchgekommen. Aber er ist auch sonst total wendig, durch das schwenkbare Vorderrad.

Stabil ist er auch, da der SChwerpunkt sehr mittig liegt. Selbst der Wagen ohne Aufsatz, also nur das Gestell kippt nicht, wenn meine, nicht wirklich leichte, Wickeltasche hinten dran hängt.
Auch wenn man links und rechts wackelt, kann ich mir nicht vorstellen, dass er umkippt.
Ist schon sehr stabil.

Gut, wir haben noch keine Erfahrung, wie es ist, wenn sie selbst ein und aussteigt, aber ich denke, dass ist auch kein Problem.

Sorry, ist ein wenig lang geworden.
Aber du siehst, ich bin überzeugt davon.


Schönen Tag noch, liebe Grüße
Claire und Emma (02.06.2008)

4

Hallo!

Danke für deine Antwort!

Wie ist das denn wenn man nen Bordstein hoch muss oder sowas? Also wenn das eine Rad zuerst oben ist ? Ich stell mir das ziemlich wackelig vor?#schwitz

Lieserl

2

Wir haben den 4XL und geben ihn nicht wieder her! ER ist top, Waldwege usw. sind kein Thema.


LG Yvonne

3

Hallo!

Erstmal: Danke!

Ich brauche den Wagen hauptsächlich für die Stadt - wie ist das da? Wie ist das mit der Beweglichen Achse - fährt sich die eher wie feststehende Räde oder wie Schwenkräder? Der große Vorteil für mich am 4xl sind halt die vier räder und der Durchrutschschutz...


Lieserl

6

Die bewegliche Achse war/ist gewöhnungsbedürftig, zumindest für mich, da ich zuvor den Teutonia YK2 fuhr und der weder Schwenkräder usw. hatte.
Vorteil der schwenkbaren Achse ist die hohe Beweglichkeit, die der ansonsten recht große, sperrige Wagen dadurch bekommt. Drehen/ wenden im Supermarkt usw. klappt damit top.


LG Yvonne

weiteren Kommentar laden
5

Hallo,

ich hab den 3 XL Comfort, schon seit über einem Jahr.
Bei meinem Sohn hatte ich ihn als Sportwagen genutzt, nun war er einige Zeit mit Dreamiaufsatz unterwegs, jetzt ist er wieder Sportwagen.

Bin voll zufrieden, der Wagen ist wendig und stabil. Wir haben einen Hund und sind viel auf Waldwegen unterwegs, da kippelt nichts.

LG

8

Danke dir! Ich werds wohl drauf ankommen lassen müssen. Leider gibts die Wägen bei uns nicht im Laden und ich kann ihn deshalb vorher nicht ausprobieren...