noch Flaschen auskochen mit 10 Monaten?????????

Guten morgen!

Hab im Halbschlaf das Desinfiziergerät für die Flaschen auf die heisse Herdplatte gestellt. Nun ist das Ding unbrauchbar.

Meine Frage: Desinfiziert Ihr die Flaschen noch wenn euer baby 10 Monate alt ist?? Sonst würde ich nur noch die Sauger im Topf auskochen und die Flaschen in den geschirrspüler anstatt mir neues Desinfiziergerät zu kaufen das lohnt sich doch kaum noch....

Was meint Ihr???

LG Summer

1

Hallo,

habe zwar kein Flaschen-Baby, aber spätestens wenn die kleinen auf dem Boden rumkugel und sich alles in den Mund stecken würde ich mit dem desinfizieren der Flaschen aufhören.

LG

Stefanie

10

bist zwar keine, aber dein vermu. ist falsch, denn es geht nicht um die keime die auf den boden oder so sind sondern nur um die die durch die milch entsehen können, also werden milchflaschen so lang ausgekocht bis es die milch nicht mehr gibt.

2

Guten Morgen,

meine Kleine ist erst 7 Monate, aber ich werde die Flaschen bis zu einem Jahr auskochen, wegen der Milchbakterien. Bei Schnullern seh ich das nicht mehr so eng, die werden heiß abgespült, aber alles, was mit Milch in Berührung kommt, werde ich noch sterilisieren.

LG
Claudia

3

Meiner ist jetzt bischen über 4 Monate alt, ich wasch die Flaschen aus und geb sie in den Geschirrspüler- den er nuckelt an allem was er findet und das ist auch nicht desinfisziert.

Bis jetzt gabs keine Probleme

4

Hi!
Mein Sohn ist jetzt 10 Monate und seit ca. 3 Monaten koche ich die Flaschen nicht mehr täglich aus. In den Geschirrspüler od. mit Hand spülen. Ca. einmal im Monate sterlisieren.
lg Dani

5

Hallo

bei uns kommen die Flaschen in den Geschirrspüler und danach spüle ich die noch mal aus ( die Reste von Geschirrspülmittel) und reicht.
das machen ich seit meine Tochter 7 Monate war.

LG

6

Mein Großer ist 2 1/2 und ich koche nach wie vor Flaschen (Milchflasche und Siggflaschen), Sauger und Schnuller aus. Hab mir das einfach so angewöhnt...

7

Hallo zusammen,

ich lese hier immer wieder, daß die Milchflaschen nicht mehr ausgekocht werden, weil "die Kleinen ja sowieso alles in den Mund stecken".

Das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge! Das Eine ist normaler "Dreck", mit dem sie natürlich in Berührung kommen und der ihnen nicht schadet, das Andere sind Milchbakterien, die tatsächlich gefährlich werden können für die Kleinen, auch wenn sie schon ein halbes Jahr alt sind, und die zu bösem Durchfall und Bauchschmerzen führen können.
Diese Bakterien halten Temperaturen bis über 60 Grad aus (Spülen nutzt also nichts) und lassen sich nur durch auskochen oder sterilisieren bei hohen Temperaturen beseitigen.

Milchflaschen sollten also während der gesamten Flaschenzeit sterilisiert werden.

Gruß, m

Wer dazu noch eine Meinung lesen möchte:

http://www.babyernaehrung.de/Milchnahrung/flaschenhygiene

12

Genau so sehe ich das auch. Normaler Dreck ist doch was anderes wie Milchbakterien. Auch wenn viele glück haben das die Kinder nicht davon krank werden muß ich das nicht provozieren.

LG emilylucy

8

hallo!

dominik hat mit 7 monaten zu krabbeln begonnen. von dort an hab ich mir das flaschen, sauger, schnuller abkochen gespart.

alina wird erst 7 monate, kugelt durch die wohnung seit sie 5 monate ist, ich habe ihre sauger, schnuller und flaschen noch nie abgekocht. sie nimmt das ganze aber auch erst seit ein paar wochen.

auch das wasser koche ich nicht mehr ab.

lg liz

9

ja, natürlich muss du noch auskochen, denn dabei geht es nur um die bakterien die aus der milch entstehen können und um keine anderen, also so lang da milch rein kommt werden sie ausgekocht.