lücke im oberkiefer

hallo allerseits!

ich habe mal eine kurze frage, ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen:

mein sohn ist 12 wochen alt und gesund und munter:o) mir ist aufgefallen, dass er im oberkiefer eine kleine lücke hat, ich dachte aber, das sei völlig normal. es fällt auch nicht wirklich auf. allerdings habe ich bei anderen säuglingen mal darauf geachtet und festgestellt, dass es wohl doch nicht ganz üblich ist. wächst das noch zusammen? oder bedeutet das evtl., dass mein sohn später eine zahnlücke bekommt?

vielen dank für eure antworten!

colette1983

1

Hallo,
ich würde es mal vom Doc kontrollieren lassen. Ich habe mal von versteckten Gaumenspalten gehört. Bin mir aber nicht sicher wo und ob es das wirklich gibt?!
lg hasib

2

hi,

wenn die kieferhöhle eröffnet ist ist es nicht normal und wird sich von alleine auch nicht schließen. dein kleiner wird öfters probleme bekommen mit nasenhöhlenentzündung, da einfach durch die lücke keime eindringen können. ebenso wird er probleme mit dem essen/trinken und auch der sprachentwicklung haben, da spielt das ja alles eine rolle. es müßte also schon geschlossen werden, ist aber nur ein minimaler eingriff und kann bestimmt ambulant erledigt werden. geh auf jeden fall mal zum arzt damit.

*lg*