Lange Autofahrt, frage zur bekleidung.

Hallo zusammen

wir fahren morgen nach Polen zur unseren Verwandten jetzt die frage soll ich mein kleinen 3 monate alten Joel eine Mütze im auto anlassen? wegen der lüftung mache ich mir gedanken ob er da nicht ein zug bekommt , wir stellen unser Auto automatisch auf 18-19 °C das regselt sich kit klima automatisch ?

wäre echt dankbar wenn ihr antworten würdet!

Lg Iza

1

18-19°C??? Friert ihr da nicht?

Ich find das zu kalt (aber ich bin auch ne Frostbeule ;-)) - bedenke bitte, dass Dein Kind im Auto ja keine Winterjacke anhaben sollte, weil dann die Gurte unter Umständen bei einem Unfall nicht richtig greifen können... Aber was natürlich geht, ist dass ihr Euren Kleinen mit ner Decke (über dem MaxiCosi) zudeckt... Oder diese Sitzsäcke gehen auch...

Mütze... Ich würde sagen, die braucht es nicht. Ihr habt ja keinen richtigen Zug (ist ja nicht wie bei ner Klimaanlage, die erst mal richig Power macht ;-)) Ich mach das immer so, dass ich die Lüftungsrichtung bei mir in den Fussraum stelle. Mit und mit kommt die Luft dann auch hinten an - aber relativ "zugfrei". Wenn die Kids älter werden, lassen sie die Mützen leider eh nicht mehr auf...

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07) und Felix (*13.10.08)

4

Doch meistens wenn wir unterwegs sind lasse ich es extra so kühler damit der kleine nicht überhitzt, weil ich ihn bei kurzen reisen nicht ausziehe , und ich bin natürlich auch mit Jacke , aber so eine lange fahre haben wir mit den kleinen noch nicht gemacht deswegen frage ich, ich weiss auch noch nicht ob es auf dauer doch nicht zu kalt wird und wir die Heizung doch nicht mehr aufdrehen!

hmm mal schauen wie es wird


trotzdem danke

Lg Iza

5

wie gesagt - wenn du es lieber kühler magst, deck den Kleinen halt zu. Also du schnallst ihn ganz normal im MaxiCosi an (nur mit Pulli / Strampler) - und dann kannst Du ne Wolldecke drüber liegen - so dass die halt ÜBER den Gurten liegt...

Ich fahr allerdings grad Langstrecke auch lieber ohne Jacke - find ich bequemer... Und da brauch ichs dann definitiv wärmer...

Aber ihr werdet schon die richtige Reisetemperatur für Euch finden!

LG
Frauke

weiteren Kommentar laden
2

hi, ich würde mein kind nomal mit pulli und hose (oder strampler) im auto lassen, aber mit einer mütze, eben wegen der lüftung. Aber keine dicke winterjacke. Man sollte die kleinen mit dem alter nicht sehr viel wärmer anziehen wie man selbst. Am anfang würde ich nach ner halben oder ner stunde nochmal kontrollieren ob er friert, aber dürfte eigendlich nicht. Hast ja bestimmt noch ne kleine baby decke bei ihm über die sitzschale, oder? das dürfte echt reichen. Mütze, Strampler, und ne baby decke, die kann man ja unter dem gurt machen, so schnallen wir unseren kleinen auch immer an. Er ist 8 wochen alt, und hat sich noch nie erklältet. Die temperatur im auto ist auch ok, so schläft unser kleiner auch nachts, mit schlafanzug und schlafsack, sowie seiner kleinen babydecke und das klappt hervorragend.

MfG WhiteAngel

3

also wir haben imme so 21 Grad im Auto.

Unsere Kinder trugen in dem Alter nur ihre normale Kleidung, die sie in der Wohnung auch anhaben würden.

LG BUNNY #hasi mit 2 Jungs (5 + 20 M.) und #ei 30. SSW

6

Hallo!
Ich würde eine Mütze enziehen - muss ja keine Wintermütze sein. Baumwolle oder noch besser Seide, die reguliert die Temperatur besser.
Über den Kopf des Babys geht extrem viel Wärme verloren, da er 1/3 des Körpervolumen ausmacht.
Ich würde also lieber die Heizung etwas höher schalten, deinen Kleinen nicht so dick einpacken, damit ers auch gemütlich hat.
Gute Fahrt!

Grüße*

P.S. Also meiner Meinung ist es totaler Quatsch, dass man ein 3 Monate altes Baby genauso anziehen soll, wie sich selbst! Es bewegt sich viel weniger als ein Erwachsener, hat wesentlich weniger Energiespeicher und hat schließlich 9 Monate bei 37° verbracht... Außerdem verbrennt es viel mehr Energie, wenn es zu kalt angezogen ist - d.h. es muss die zugeführte Energie (durch Nahrung) zuerst dafür aufwenden, um die Wärme herzustellen.