Er sieht soooo schlimm aus!!!

Hallo ihr Lieben,

mein armes Baby (6 Wochen) quält sich so mit Blähungen, aber nix hilft#schmoll!!

Ist aber nicht das was ich wissen will, sondern, er hat im ganzen Gesicht, hauptsächlich an den Wangen rote Flecken, und die Haut an den Wangen und den Ohren ist total rauh und schuppt sich!!

Ich stille ihn voll, was kann das sein??

Lg,
Sonia

1

Hallo,

ich tippe mal auf Neugeborenenakne, das sieht schlimm aus, vergeht aber wieder.
LG
Milka

2

Hi!


Ja mein kleiner hatte das auch mit der haut,er hat auf jede creme (sogar aus der apo gemischte) arg reagiert mit ausschlag und so.

Die stellen waren so wie du beschrieben hast bei den ohren,wangen hinter´den ohren teilweise auf der stirn er sah voll schlimm aus.

WIr waren beim kia und verdacht war auf neurodermitis (hat sich aber nicht bestättigt).
Wir haben verschiedene crems getestet und leider hat bei uns nur noch eine cortison haltige creme was gebracht ich hab ihm damals mit 2 cremen beahndelt eine mit cortison eine andre ohne die mit durft ich nur 1 mal am tag hernehmen und die andre halt dann so untertags.

Nach einer woche war das verschwunden,er hatte das monate lang.
Wo er so ca.4 monate alt war hat sich rausestellt das das so ne art babyekzem ist.
Das haben Babys sehr oft und es mal stärker mal schwächer.
Bei uns kommt es ab und an wieder wenn er grad nen zahn bekommt.Aber es verschwindet wieder.
Zudem hat mein kleiner ne sehr empfindliche haut,und reagiert mit ausschlaf auf cremen egal welche.
Daher creme ich ihm auch nicht ein,bin auch sehr vorsichtig mit babywaschmittel udn halt pflegeprodukten.

Würd dir raten mit dem kia zu sprechen kann ein Babyekzem sein kann ein hautpilz sein kann aber auch neurodermitis sein.
Falls dir der Kia nicht weiterhelfen kann würd ich wenns ganz arg is zum Hautarzt gehn.

Hoff ich konnte dir etwas weiter helfen.

Lg Kathi+Fabio *24.01.08

3

Hallo Sonia,

das hört sich nach Neugeborenenakne an. Ich würdeversuchen, heute noch einen Arzttermin zu bekommen, sonst machst Du Dich die ganzen Feiertage nur verrückt. Der Arzt kann Dir eine Salbe und vielleicht auch einen Badezusatz geben.

Gruß, Carsta

4

Hallo

das hat meiner auch und es ist ein Pilz müssen ihn nun cremen.Klingt als wäre es genau das gleiche und meiner ist 5wochen alt

Diana

5

Unser kleiner hat das auch, geht aber langsam wieder weg, wir sollen ihn mit Kleiebad baden gibts bei schlecker oder dm und ich creme ihn mehrmals täglich mit babyöl ein von bübchen babys first das ist extra für empfindliche haut und auch für babys mit neurodermitis geeignet, das hilft und geht langsam auch weg.

lg

6

War grad beim KiA, der ist hier um die Ecke und ich durfte schnell noch rein!!

Er meint, es wär Babyakne, sollte nix machen, vergeht wieder

Aber wie kann das sein??


Er hat keine Pickel, sondern nur gerötete und geschuppte Haut!

Hab Angst, das es doch Neurodermitis oder ein Pilz ist#schwitz!!

Lg,
Sonia

7

versuchs mal mit dem kleie bad, wenn es nur diese babyakne ist hilft das ganz gut ist in ein paar tagen weg also zumindest hat es bei uns geholfen.

ich denke wenn der arzt sagt es ist nur babyakne solltest du dir erstmal keine sorgen machen.

lg

8

Was ist das genau und wo gibt es das???

Habe da noch nie von gehört!!

Lg,
#herzlichSonia

weitere Kommentare laden
10

Unser KiA nennt das atopisches Ekzem oder Neurodermitis.

Wir haben Salben etc. ausprobiert und jetzt wo ich nicht mehr stille wird es immer schlimmer.

Probier mal Milchprodukte wegzulassen. Wir haben jetzt eine Milch aus der Apotheke, die ist besonders für Allergie-Kinder geeignet. Ina hatte diese Flecken aber in der Stillzeit auch mal und zwar besonders stark, wenn ich viel Eis gegessen habe (im Sommer täglich eine Portion!).

Könnte an der Milch bzw Sahne im Eis liegen.

LG

Li mit Ina (7,5 Monate)

12

Hallo!
Meine Kleine hat eh trockene Haut, aber als sie 5 Monate alt war, hatte sie auch trockene rote große Flecken. Die Kinderärztin meinte, dass es eventuell eine Reaktion auf das, was ich gegessen habe sein könnte. Typische allergische Lebensmittel sind: Kuhmilch, Nüsse (auch in Schokoloade) und Ei. Hast du vielleicht viel Milchkaffee getrunken oder so?
Ich hatte dann die Milch eine zeitlang komplett weggelassen und dann ging es besser. Später konnte ich wieder Milch trinken und ich denke, sie hat auch auf Schokolade reagiert.

Alles Gute,
Stefanie mit Maximilian (bald 3) und Theresa (9 Monate)

13

Hallo Sonia,

unsere kleine sah genauso aus. Mittlerweile ist es etwas besser.
Warum wollen alle gleich irgendwelche Crems drauf tun. Würde einfach warten und regelmässig etwas Mumi drauftun. Das gibt sich schon wieder. Etwas Geduld

Lg Andrea mit Naomi (7 Wochen)