Ist auch zwei mal täglich Gemüsebrei okay?

Hallo!

Kann man dem Baby auch zwei mal am Tag Gemüse geben? Ich finde diesen Reisschleimbrei, den mein Kleiner seit ein paar Tagen abends bekommt, gewöhnungsbedürftig. Ihm schmeckt er viel besser, wenn ich z.B. Kürbis untermische. Ist das okay, wenn er Mittags schon Gemüsebrei bekommen hat?
Mit Obst möchte ich noch nicht anfangen wegen Allergiegefahr.

LG, Brilli (mit #baby, heute genau 7 Monate)

1

Natürlich kannst Du 2 mal Gemüsebrei geben.

Wenn das Kind nicht satt werden sollte, macht es darauf dann schon aufmerksam.

LG
haifa

2

Wenn du Angst vor evtl. Allergien bei Obst hast, dann mach doch folgendes:

Geh in den Laden und schau dir die Gläschen von Alete und Hipp an, die mit einem A gekennzeichnet sind. Das was da drin ist, kannst du deinem Kleinen nach und nach zu Essen geben.

Es ist zwar jedem selbst überlassen, wie er mit der Beikost startet und weitermacht aber ganz ehrlich, ich halte es für übertrieben, dass du deinem Kind kein Obst gibst.

Wusstest du eigentlich, dass es auch Gemüse gibt, welches Allergien auslösen kann ?

Frohe Weihnachten wünscht Astrid mit Erik Chrischan (20 Monate) und Bauchmaus (27. SSW)

PS: Wieso sollte es eigentlich schlimm sein, wenn du deinem Kind 2 mal am Tag Gemüsebrei gibst ? Schadet es dir, wenn du 2 mal am Tag Gemüse ist ? Versuch mal so rum zu denken.