wachstumsschub und fieber?

hallo zusammen...
meine kleine ist jetzt 6monate alt hat seit gestern fieber...
war schon beim kinderarzt und der hat mir bestätigt das sie gesund IST es könnte nur ein drei-tage-fieber sein.. dagegen habe ich jetzt paracetamol bekommen.
da sie aber ausserdem auch sehr quengelich, schlecht isst, schlecht schläft und jedes mal wie am spiess schreit wenn ich aus dem zimmer geh oder sie hinlege bin ich im internet
auf das thema wachstumsschub gestoßen.. da habe ich folgendes gefunden:

also mit 26 wochen kommt wieder ein wachstumssprung, welcher sich seit der 23. woche ankündigen kann und bis ca. zur 27. woche andauert. die kinder werden schwieriger, wollen nicht mehr allein sein, schlafen schlechter, schreien mehr usw.das kind merkt, dass es unbekannte dinge sieht, riecht, schmeckt, fühlt. und in dem wirrwarr der neuen eindrücke hat es das bedürfnis auf etwas altes und bekanntes zurückzugreifen. es will zurück zu mama. bei ihr fühlt es sich am vertrautesten. da kann es zur ruhe komme und das neue auf sich wirken lassen. die schwierige phase dauert bei den meisten babys vier wochen, kann sich auch über eine oder fünf wochen erstrecken.

aber kann es überhaupt möglich sein das sie 3 tage fieber und gleichzeitig einen wachstumsschub hat?
oder ist es einfach NUR der wachstumsschub und daraus hat sich das fieber ergeben?
mfg jenny

1

hallo,

also ich kann mir schon vorstellen dass beides zusammen vorkommen kann.
du hast das bestimmt im buch "oje, ich wachse" gelesen, stimmts?das hab
ich auch aber da steht bis jetzt nix darüber dass bei einem schub auch fieber
kommen kann.denke dass deine kleine halt gerade beides hat#gruebel.
gute besserung und viel glück mit dem schub;-)

lg carrie