umzug und wohnung streichen-schlimm fürs baby?????

guten morgen. wir wohnen jetzt im 3. stock in einer altbauwohnung. da ich mindestens 2 mal am tag mit unserer kleinen an die luft gehe, ist das eine ganz schöne huckerei. und das wird ja noch schlimmer. unsere ida ist jetzt knapp 4 monate alt und sie wird immer schwerer, was ja eigentlich ganz toll ist. im 1. og ist eine wohnung frei. dort wollen wir nun einziehen. ich hasse aber weisse wohnungen. ich möchte alles schön bunt streichen. nun mach ich mir aber gedanken, ob das von den dämpfen her schädlich für unsere kleine sein könnte. oder reicht es aus, wenn wir einige tage gut durchlüften, ehe wir einziehen???

ich wünsch euch einen guten start in die woche.

lg. susan und klein ida;-)

1

Hallo

wir sind in unser Haus gezogen als JUdith 7 Wochen alt war. Es war noch nicht alles fertig als wir eingezogen sind.

Da Judiths Vorflur noch gestrichen werden musste, hat sie die ersten Nächte bei uns geschlafen. Am Tag nachdem die Malerarbeiten abgeschlossen waren, ist sie in ihr Zimmer gezogen.

Normale Farben sind kein Problem. Bei uns wurde es "kriminell" als mein Mann anfing mit Fliesenlack zu hantieren - das hat schon so gestunken, dass mein KReislauf motzte (ist auch als giftig gekennzeichnet...) - das hat mein Mann aber vor dem Einzug erledigt...

Mach Dir keine Sorgen - das ist kein Problem!

LG
Frauke