Wie sture Mutter umstimmen?? Schlagkräftige Argumente gesucht.

hallo,

es geht um meine schwägerin, ihr sohn ist genauso alt wie mein kleiner, und vorallem darum das ich ihr einfach nicht klarmachen kann das sie ihrem kleinen schadet.
Oder übertreibe ich und sollte sie einfach machen lassen?

Ein paar Punkte find ich einfach schlimm, vorallem weil sie das auch bei meinem sohn probiert.

Ihr kleiner wird zum beispiel den halben tag im gehfrei abgestellt,"weil er ja so süß durch die wohnung läuft"
Hab ihr schon erklärt das das für das kind nicht gut ist und jedesmal wenn wir zu besuch sind will sie meinen sohn auch reinsetzt aber ich weiß das zu verhindern.

Abendbrot besteht bei ihr aus Tee und Chips, "ihm schmecken sie doch so gut"

Bei Autofahren sitz der kleine zwar im maxi-cosi aber schaut in Fahrtrichtung , sie hätte sich informiert das ist erlaubt???? aber die ganze Konstruktion ist verdammt wackelig.

ich weiß man soll nicht über andere "lästern" aber ich will doch nur das beste für meinen Neffen :-(

Kann mir jemand überzeugende Argumente liefern? Das Kindswohl scheint nicht zu reichen

1

Da wirst du nichts dran ändern können.

LG
Susanne

2

Wenn jemand so "egal" mit seinem Kind umgeht, wirst Du von außen nichts besser machen können, außer ein gutes Vorbild zu geben. Vielleicht kommt sie dann ins Nachdenken...

Andrea

3

Vielleicht könntest du ihr ein paar Links aus den Diskussionen hier zu den jeweiligen Themen, wie zum Beispiel "Gehfrei", per Mail zukommen lassen?

Ansonsten fallen mir leider keine überzeugende(ren) Argumente dazu ein!

4

Was sagt denn Dein Bruder dazu?
Oder der Bruder deines Mannes?#kratz
Hast Du mal was aus dem Netz ausgedruckt? z.B. wie schädlich der GEhfrei ist und Chips#schock#schock#schock zum abendessen?
sonst bring doch mal lecker frischgekochtes Abends vorbei und lass den Kleinen probieren und zeig ihr, dass er auch was anderes isst...
Hilfe, geht ja gar nicht......

LG Tanja, die über solch ein dermaßen verantwortungsloses Verhalten seinem Kind gegenüber nur den Kopf schütteln kann.... mit Luisa

13

Sie ist die schwester meines Mannes.
Mit dem Vater ist sie seit kurz nach der Geburt nimmer zusammen.

Das mit dem essen hab ich mir auch schon überlegt, als ich das angeboten hab hat sie gemeint sie wüsste was das beste für ihr baby ist und er würde das was ich koche eh nicht vertragen(nur HIPP)

16

Aber sie ist des Lesens schon mächtig?:-[
Das Beste für ihr Kind...? CHIPS?
in Fahrtrichtung fahren? GEHFREI?
"Das müsse ihrem ja nicht passieren?":-[:-[
Aber sie liebt ihr Kind schon, oder?

5

Hi, das hört sich ja gruselig an, also ich hab hier mal einen Link über "Gehfrei"
http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Mutter_und_Kind/Laufwagen/Artikel/3000.php

vielleicht liest deine schwägerin sich das mal durch, wenn schon Ärzte Alarm schlagen find ich das mehr als ein gutes Argument!!!

Und zu dem Autositz....um gottes Willen, wie kann man nur darauf kommen den anders herum ins Auto zu stellen!!!???? Das ist hochgradig gefährlich, denn Sicherheit ist da gleich null....dann kann sie ihr Kind auch gleich so ins Auto legen.

Die Hersteller wissen schon warum die Babyschale nicht in Fahrtrichtung gestellt werden soll. Da wäre es ja fast noch sicherer wenn sie den nächst größeren Sitz nimmt und den in Liegeposition stellt, zwar auch noch nicht gut aber zumindest noch sicherer....denn bei einem Unfall würde das Kind keine Chance haben!!

Hängt deine Schwägerin nicht an ihrem Kind??!!
Bei wem hat sie das denn nachgefragt???Sicher nicht beim Hersteller!!!
Da kann man ja echt wütend werden....
Zum Abendbrot...Tee ok, aber Chips???mal einen...kann man ja vielleicht mal durchgehen lassen, aber das sollte wirklich nicht die Ernährung eines Kleinkindes sein....
Sie sollte das mal ihrem Kinderarzt erzählen, dann würde sie schon die richtigen Argumente hören...nur ich denke das würde auch nicht viel bringen, wenn man das so im gesamten betrachtet....

Dan kann man dir ja nur wünschen, auch für deinen Neffen, dass du ihr doch noch die Augen öffnen kannst!!!

9

Oh, der Artikel ist noch viiiiiiel besser, als der den ich fand....

6

habe mal gegoogelt:
http://www.baby-team.de/gehfrei.html

UND: ICH könnte auch nicht zusehen, wie sie ihr Kind so behandelt!

wie alt sind Kind und Mutter denn?

10

also meine schwägerin ist 24 oder 25jahre.
Der kleine ist 5 Tage älter als mein kleiner also auch 7 monate.

Ich habe ihr das schon mal im Internet gezeigt wie schädlich das ist aber ihr Kommentar war muss ja nicht unbedingt mit ihrem passieren.

7

naja gesund ist die sache mit dem gehfrei und den chips nicht aber das wird er wohl überleben... wobei ich mich frag wie ein kind in dem alter chips ißt....
wo allerdings dringend jemand eingreifen sollte ist das spiel mit dem maxi-cosi, denn das wird der kleine im fall der fälle wohl kaum überleben. drück ihr doch mal die bedinungsanleitung in die hand oder schreib eine email an maxi-cosi und zeig ihr die antwort

und frag mal den papa von dem kleinen was er davon hält

11

Der Papa interessiert sich nicht sonderlich,sind getrennt seitn kurz nach der Geburt, aber bei ihm im Auto wenn er mal fährt sitz der kleine auch mit Blick nach vorn, damit er alles mitbekommt und die mutter will das ja auch so:-(

8

zumindest wegen der sache mit dem kindersitz könntest du der polizei ja mal nen tip geben. erlaubt ist es ganz sicher nicht. ne babyschale darf man nur rückwärts einbauen.

oder zeig ihr mal dieses video: http://www.adac.de/adactv/test_technik/Crash_Autogas_Brand.asp?ComponentID=208056&SourcePageID=171959 guck auf seite 5, das video vom kindersitztest 2007 da müßte eigendlich gezeigt sein, was passiert wenn man die schale falsch rum einbaut.

12

kenne das, habe selber so eine freundin.
alle versuche ihr beizubringen wie schädlich einige sachen sind, haben innerhalb fast eines jahres nicht gefruchtet.
mittlerweilen sage ich schon nichts mehr, sondern mache einfach mein ding und hoffe das sie evtl von selbst drauf kommt.
einige sachen wie z.b. den trinklernbecher anstatt einer nuckelflasche zu nehmen hat die sich schon "abgeguckt".
was geholfen hat ihr zu sagen das der sohn einer bekannten schon keine frontzähne mehr hat (wurden mit knapp 2 rausoperiert).
dadurch hat sie sich den krümeltee abgewöhnt ;)

musste mir aber auch schon von ihr anhören das ich sie als rabenmutter da stelle und ich eine übermutti bin.
nur weil ich kein gehfrei hab? #kratz
na egal ;)

lg sarah + leon *15.05.08

14

Das Problem ist ja auch das sie meint was sie tut ist total korrekt,
meinte sogar zu mir ich wäre ne spielverderberin weil ich meinen Sohn auf ne Decke gelegt hab anstatt in den Gehfrei und also ich sie böse angemacht hab als sie meinem kleinen heimlich einen chip in den mund gesteckt hat, mit den worten "schau ihm schmeckt das auch"