Windpocken frage waren im wartezimmer mit windpocken kind

Hallo,waren heute in der kinderklinik weil mein 6 wochen altes baby hustet und ich wollte das nur abklären,mein ältester war auch mit 4 jahre alt.
ja dann waren wir drann und dann sagte mir das kind was vorher drinn war hat windpocken ,na toll ------ ich habe die als kind gehabt mein älteren habe ich impfen lassen am 1.6.07 1 mal jetzt lese ich das es mehrere impfstoffe gibt und das auch welche 2 mal geimpft werden müssen ? naja aufjeden fall hoffe ich das sich keiner ansteckt ,kann mein älterer sohn auch wenn er nicht erkrankt den kleinen anstecken ? und wenn der kleine 6 wochen sich ansteckt wie schlimm ist das ? :-(

1

naja also eigentlich müsste schon immer 2 mal geimpft werden damit ein ausreichender impfschutz besteht......bei dem impfstoff den wir hatten (varilrix) ist das zumindest so und anders kenn ichs auch nicht........

der kleine, würde ich jetzt vermuten hat noch guten schutz von dir.....hattest du schon selbst windpocken?

würde mir da nicht allzu viele sorgen machen...windpocken ist nichts schlimmes, muss nur nicht unbedingt sein, da sehr nervig;)
lg
Kiwi

2

ne stopp ich korrigiere mich. varilrix nur einmal. priorix (der masern-mumps-röteln impfstoff 2 mal....) sorry

3

"jetzt lese ich das es mehrere impfstoffe gibt und das auch welche 2 mal geimpft werden müssen ?"

Ja, ist eine relativ neue Empfehlung, weil man festgestellt hat, dass der Impfschutz nach nur einer Impfung ziemlich schnell nachlässt. Ich habe meinen Großen mehr aus Unwissenheit (Arzt hat es halt empfohlen #augen) impfen lassen. Im Januar musste die Impfung dann nachgeholt werden.

Gerade die Windpockenimpfung wird recht kontrovers diskutiert. Google einfach mal, du wirst sehr viele Beiträge aus seriösen Quellen (z.B. der FAZ) finden.