Kinderkrankentage

Hallo zusammen,

keine Ahnung ob ich hier richtig bin, aber vielleicht hat jemand von Euch bereits Erfahrung darin!?

Wir quatschen hier grad über diese Kinderkrankentage die man nutzen kann...
Da ich in Elternzeit bin, ist es ja grundsätzlich so, dass ich mich ohne weiteres um Moritz kümmern kann wenn er mal krank ist.
Was jedoch ist, wenn es mich auch voll erwischt hat? Dann kann mein Mann seine 10 Tage nutzen, oder? #kratz
Und wie macht man das?
Ich vermute wir gehen zum Kinderarzt und er bescheinigt das ganze, richtig?
Muss ich dann auch zum Arzt und mich krankschreiben lassen, damit der AG meines Mannes dem ganzen Glauben schenkt?

LG Steffi und ich hoffe es kann jemand helfen #liebdrueck

1

frag doch beim nächsten arztbesuch am besten mal nach. Ich denke das du dich mit krankschreiben lassen musst.

Alles gute WhiteAngel

2

Hallo,

wir hatten das gleiche Problem vor kurzem. Ich lag mit Grippe voll flach. Mein Mann wollte diese Krankentage, aber das geht nur wenn das Kind krank ist und es keinen anderen gibt der auf das kleine aufpassen kann. Dafür ist es aber unerheblich ob du "nur" Grippe hast:-[. Egal wie bescheiden es dir geht.

Dein Mann kann nur zuhause bleiben wenn du z.B. nen Beinbruch oder Bänderriss hast oder du nach einer OP dich schonen mußt. Dann zählt das unter die sogenannte Hauhaltshilfe.

Frag aber vielleicht noch mal bei deiner KK nach, vielleicht haben die ja eine andere Lösung für solche Fälle.

LG hope5 (die auch froh gewesen wären mit fast 40 Fieber jemander gehabt zu haben der auf Krümel afpasst:-()

3

Das ist ja mies!
Frag mich echt worfür es diese Tage dann gibt...weil was du schreibst Beinbruch, Bänderriss, oder ähnliches ist ja eigentlich unwahrscheinlich #klatsch

Wenn 'nur' Moritz krank wäre (hoffen wirs nicht) und mein Mann mit ihm zum Arzt geht, würden ihm denn dann Krankentage zugesprochen werden?

Weil ob ich nen Nebenjob habe oder ähnliches kann doch theoretisch eh niemand nachvollziehen, oder?

LG Steffi und Danke für deine Antwort!

4

Hallo Steffi!

Wenn Du krank und nicht in der Lage bist Dich um Dein Kind zu kümmern, kann Dein Mann unbezahlten Urlaub nehmen, und Ihr bekommt die Zeit von der KK als "Haushaltshilfe" bezahlt. Das gilt nicht nur bei Bänderriss, sondern dann, wenn Du Dich nicht kümmern kannst.

Ich hatte ne Brustentzündung mit 40 Fieber, und habe vom Arzt eine Bescheinigung bekommen. Allerdings würd ich das vorher mit der KK abklären. Du bekommst dann einen Antrag zugeschickt, den Du ausgefüllt zurückschicken musst, dann muss der Arbeitgeber Deines Mannes eine Verdienstbescheinigung ausfüllen und Ihr bekommt seinen Verdienstausfall anteilig (bei uns waren es 90%) erstattet.

Nachdem ich unsere 2. Tochter per Kaiserschnitt entbunden habe, konnten wir auch eine Haushaltshilfe beantragen.

Lg Nicole

5

Hallo,

ich hab neulich meinen KiA mal gefragt und er hat gesagt, solange jemand zur Versorgung da ist, schreibt er niemanden krank.

Viele Grüße,
Lexa