Plötzlicher Kindstod im Nachbarort

Hallo,

wir hatten gestern Taufe von unserem Leon (morgen 5 Monate alt) und da hat der Pfarrer beim Kaffeetrinken erzählt, das im Nachbarort ein 4-Monate altes #baby am plötzlichen Kindstod gestorben ist.
Mal abgesehen davon das man das an einer Taufe (und schon garnicht als Pfarrer) anspricht und ich die Frau und die familiären Umstände kenne - mir geht das schon den ganzen Tag und die ganze Nacht nicht mehr ausm Kopf. Meine Mama meint, sie hätte es mir absichtlich nicht erzählt, weil sie weiß wie ich mir das zu Herzen nehme. Es muss wohl die Kripo dort gewesen sein und man hat das Baby optuziert... Das muss die schlimmste Hölle sein. Ich bin mir sicher ich könnte das nie und nimmer verkraften und müsste in Behandlung.
Und heute ist auch noch Muttertag...

Ich zünd ne #kerze für den kleine tapferen Wurm an #liebdrueck

Lg
Mondschein1981 (die Leon jetzt noch einmal öfter in den Arm nimmt zum kuscheln...)

1

Auch eine #kerze von mir, hatte gerade voll die Gänsehaut :-(

Lg Susi+Alan 11 Wochen

2

Hallo!

Ja, das ist echt schlimm, es ist denke ich, das schlimmste, was einem Menschen passieren kann, das eigene Kind zu Grabe tragen zu müssen...

Aber ich muss sagen: Gehts dem Pfarrer noch ganz gut????!!!!! Sowas auf einer TAUFE zu erzählen halte ich absolut für daneben!! Ich bin bei diesem Thema sehr empfindlich, das hätte er sich bei der Taufe meines Kindes nicht erlauben dürfen!!!! Unmöglich sowas.

Ich zünde eine #kerze an für das Baby und seine Eltern!

Lieber Gruss, Sandra

3

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

4

Was soll der Kommentar bitte bedeuten???

5

wie mitfühlend

weitere Kommentare laden
6

hier nochmal einige tipps zur prävention des plötzlichen Kindtods (SIDS):

- Säugling nicht mit ins Elternbett nehmen!!!!

- Temperatur im Schlafzimmer idealerweise liegt bei 16-18 Grad

- nicht rauchen

- kissen, decken und stofftiere aus dem babybett entfernen; dem kind einen schlafsack anziehen, der passt

- betthimmel entfernen

- baby soll in rückenlage schlafen, nicht auf dem bauch

- dem baby in warmen sommernächten nicht zuviel anziehen wegen wärmestau


auch wenn man alles dies berücksichtigt, kommt es immer wieder dazu, dass kinder an sids sterben; die rate und das risiko ließen sich durch die einführung dieser maßnahmen in der brd deutlich senken, daher ist es mehr als sinnvoll sie durchzuführen...

auch ich zünde eine #kerze für das kleine baby an...

13

Vielleicht ist es hier jetzt nicht angebracht Kritik zu üben,
- aber ich sehe den 1.Punkt nicht so- es gibt Studien, die belegen dass das Familienbett dem Sids vorbeut!
lg

14

Hallo

Das Familienbett nicht das es da zur Überhitzung der Kleinen kommen kann aber das schlafen im Elternzimmer schon weil die Kleinen durch die Geräusche nicht so schnell in diese Tiefschlafphase kommen und die elternliche Geräusche immer wahr nehmen.

Lg

weiteren Kommentar laden
12

Mein Gott, wie schrecklich!!!!
Jede Mama hat doch Angst davor, der Pfarrer sollte sich was schämen!
Was Eltern da durchmachen müssen....ich glaub, ich würd hinterhergehen.....!!

#kerze#kerze#kerze

LG
Ingrid

16

Viel Feingefühl scheint der Pfarrer ja nicht zu haben.

Allerdings finde ich, dass dieses Thema auch nicht unbedingt ins Babyforum gehört, da viele Mütter ohnehin sehr ängstlich sind.


LG Andrea

17

Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie es dir geht. Unser Nachbar meinte neulich auch er müsste mir beim Grillen haarklein schildern, wie es war als er seine Tocher vor 20 Jahren gefunden hat. Ich lag auch die halbe Nacht wach. Es tut mir furchtbar leid, das ihnen das passieren musste und ich kann und will mir gar nicht vorstellen wie es sich anfühlt, aber mann erzählt doch sowas keinen jugen Eltern! Man macht sich ja wegen dem Thema eh schon verrückt genug.

auch von mir eine #kerze für den Knopf

lg Lina

18

Schlimm ist das, die Familie tut mir sehr leid.

Aber meinst Du, hier im Baby-Forum ist es passend darüber zu berichten? Die Leserinnen hier trifft es doch genauso!

LG Kirsten