Gelbe Flecken auf Kopfhaut

Hallo,

ich hab vor ein paar Tagen auf der Kopfhaut meines Sohnes (7 Monate) kleine gelbe Flecken entdeckt. Die waren nur ganz vorne auf dem vorderen Teil etwa auf 2-3cm. Ich dachte erst an einen Leberfleck oder so was, weil meine Mama auch einen ganz großen Leberfleck mitten auf dem Kopf hat. Jetzt habe ich eben noch mal geschaut und die Flecken haben sich bis vorne an den Ansatz ausgebreitet.
Wie gesagt, kleine runde, gelbe Flecken.

Er ist in den letzten Tagen unausstehlich. Jammert viel, lässt sich schlecht ins Bett bringen. Ich dachte eigentlich, dass er Zähne bekommt. Können die Flecken vom Zahnen kommen oder soll ich vorsichtshalber zum Arzt?
Auf dem Kopf selber stört es ihn wohl nicht. Er lässt sich ohne Probleme anfassen und juckt sich auch nicht oder so.

Lg
Sabrina

1

Du kannst mal vorsichtig versuchen diese "Flecken" abzukratzen. Wenn sie sich wie Schuppen lösen ist das Michschorf (Gneis).
Das bekommen so gut wie alle Kinder - nicht schön, aber ungefährlich :-)
wenns dich sehr stört, kannst du den Kopf einölen (Olivenöl oder so) und dann mit nem feinen Kamm so lange bürsten, bis es abgeht....