Wann Kümmelzäpfchen geben?

Hallo,

unser Kleiner (18 Tage) kämpft mit seinen Blähungen und ist totunglücklich. Teilweise schreit er sich innerhalb von Sekunden so hoch, dass er fast lila anläuft. #zitter Nun haben wir gestern auf Anraten unserer Hebi Kümmelzäpfchen gekauft und auch heute morgen und mittags jeweils ein halbes Zäpfchen verabreicht. Funktioniert auch prima - aber so schnell die drin sind, so schnell sind sie auch wieder draußen. Und das mit viel Stuhlgang. Meine Frage ist, wann ich die am besten geben soll? Ich stille voll und weiß nicht, ob vor dem Stillen, nach dem Stillen oder zwischendurch irgendwann? Der Effekt soll doch eigentlich möglichst lang anhalten und nicht gleich mit der nächsten Portion Mumi hinfällig sein.

Ratlose Grüße
snail

PS: Sab simplex haben wir gestern auch gegeben - nützt aber nicht so wirklich. :-(

1

Ich habe die einfach immer gegeben, wenn Eni aua hatte!

Bei uns waren die auch immer schnell draußen! Vielleicht mal geben, wenn er von selbst gemacht hat, dann ist der Darm frei und die Wirkstoffe können gut aufgenommen werden ohne vorher sofort wieder draußen zu sein!

lg

2

hallo...
ich mache das so:
Bevor titus sein zäpfchen bekommt,messe ich bei ihm fieber(rektal),dadurch kommt, dann stuhl....oder auch nicht.
wenn nicht kommt dann das zäpfchen rein, dann kann ich mir sicher sein, dass es drin bleibt und nicht wieder rausgeschossen kommt ;-)

hoffe das klappt auch bei dir.

lg mia