Schreck am Morgen

Hallo ihr lieben,

mir sitzt immernoch der Schrecken in die Glieder.

Meine Maus war vor Weihnachten total erkältet. Husten Schnupfen usw.
Seit zwei Wochen ist der Husten auch weg - dachte ich

Heute früh wurde sie so gegen halb acht wach und mein Mann hat sie wie immer noch ne halbe Stunde zu uns ins Bett. Alles war ganz normal. Wir sind aufgestanden und sie war im Wohnzimmer und krabbelte rum. Ich hab unseren Sohn angezogen als sie anfing zu husten. Habe mir nichts dabei gedacht bis es immer schlimmer wurde. Habe sie dann hochgenommen und sie fing ganz schlimm an zu würgen und bekam keine Luft mehr. Sie hing auf meinem Arm wie ein Schluck Wasser. Brachte ihre Augen nicht mehr auf und hustete und würgte. Hab sie mir über den Unterarm gelegt und ihr auf den Rücken geklopft. Nicht half. Bin mit ihr schnell ins Bad und hab ihr kaltes Wasser ins Gesicht gespritzt. Endlich kam sie zu sich. Musste noch kurz husten und war als wäre nie was gewesen.

Selbst meinem MAnn stand die Angst ins Gesicht geschrieben.

War mit ihr beim Arzt,der konnte aber nichts feststellen. Hört sich nicht verschleimt, Bronchien und Lunge frei.

Sollen uns keine Gedanken machen. Super wie soll das denn gehen.

Hab echt Angst dass dies wieder passiert.

Sorry dass es so lange geworden ist.

Liebe Grüße
Maximama

1

hallo,na da währe mir auch anders geworden.zum glück ist ja alles wieder ok.man da habt ihr ja was durch.toi toi toi das es nicht nochmal passiert.mein kleine ist auch gerade erkältet und muß immer den schleim abhusten

ganz lg jessi

2

Hallo,
genau das gleiche ist uns vor einem Monat auch passiert. Wir lagen zwei Tage im KH weil unser kleiner Mann nicht wieder so schnell zu sich gekommen ist. Man nennt das Vagus-Reiz. Das war der bisher schlimmste Moment in unserem Leben. Unser kleiner Mann hat Galle hochgewürgt.
LG
Kerstin