Mache mir Sorgen... (Kopfwachstum)

Hallo,

ich mache mir zurzeit ziemliche Sorgen um Joel, vielleicht steigere ich mich da auch in irgendwas rein und ihr könnt mich beruhigen... auf jeden Fall ist mir aufgefallen, dass die Kurve von Joels Kopfwachstum nicht gleichmäßig verläuft, sondern der Kopf viel zu schnell wächst. :-(

Bei seiner Geburt lag er noch auf der mittleren Kurve der Jungs (35,5cm), also alles ok. Bei der U3 hatte er dann plötzlich schon 38,5cm (liegt zwischen der mittleren Jungskurve und der oberen Mädchenkurve) ... dann die U4 - 43cm. (obere Mädchenkurve) ... nun ist er Ende Dezember 5 Monate geworden, die Hebamme war also nochmal bei uns (am 5.1.) ... da hatte er dann einen Kopfumfang von 45cm. (obere Jungenkurve).
Nun habe ich heute nochmals gemessen und wenn ich richtig gemessen habe, hat er mittlerweile schon einen Kopfumfang von 47cm! Liegt damit also plötzlich sogar über der oberen Jungenkurve... das kann doch nicht sein?! 2cm in zwei Wochen?! #heul

Zudem habe ich an seinem Hinterkopf zwei Beulen entdeckt. (links etwas dicker und auffälliger als rechts) ... er ist aber nirgendwo runtergefallen, hat sich auch nirgendswo gestoßen, o.ä. ...
Woher können solche Beulen noch kommen?

Wer hatte sowas bei seinem Baby auch?? Vor allem dieses schnelle Kopfwachstum und es war trotzdem alles in Ordnung??

Beim Googeln habe ich etwas über Hydrocephalus ("Wasserkopf") gelesen ...
Außerdem mache ich mir auch deshalb Sorgen, da mein Mann als Kind einen Gehirntumor hatte. :-( Ich weiß ja nicht, ob sowas vererbar ist, aber wie schon oben geschrieben... ich steiger mich da zurzeit ziemlich rein und habe so Angst um meinen Kleinen. #heul

Oder müsste Joel bei diesen zwei Dingen noch weitere Symptome haben?? Vielleicht kennt sich hier ja jemand damit aus...

Wie soll ich am besten damit vorgehen? Bald zum Arzt? Oder mach ich mich wirklich nur verrückt und kann ruhig noch bis zur U5 warten (9.2.)??

Lg.
Nelli mit Joel (*31.07.09)

1

Hallo,
ich kann dich nur zu gut verstehen.Ich mache mir auch stets und ständig sorgen.Mein kleiner hat auch einen enorm großen Kopf.
Ich schreib dir mal die Daten von seinem Kopfumfang:

Geburt 36cm
U3 mit genau 4 wochen 39cm
U4 mit genau 3 Monaten 42,5cm
U5 mit genau 6 Monaten 47cm
Jetzt ist er 11 Monate und hat einen Umpfang von 49cm

Lg
sally87

2

Geh bitte vor der nächsten Vorsorge zum Arzt,wenn du dir zu große Sorgen machst.

3

hallo,

wenn du dir solche sorgen machst, dann solltest du damit zum arzt gehen. dann fühlst du dich am ende besser.
ich denke nicht, dass du grund zur sorge haben musst. wenn du nichts von den tollen kurven wüsstest, wäre dir dann was aufgefallen?
mein sohn kam mit 36cm kopfumfang auf die welt. dieser war aber nach oben verformt, durch die lange geburt. im endeffekt wären es also wahrscheinlich 37 nochwas gewesen, meinte die hebamme.
gut, nachdem alles seinen platz hatte, hat man gesehen, er hat nen kugelrunden kopf. bis heute. dadurch hat er mützengröße was weiss ich. immer 2größen größer als normal für sein alter. aber eben, weil sein kopf so rund ist. eventuell ist es bei euch ähnlich oder dien kidn hat einfach einen großen kopf oder aber es gleich sich wieder aus.

lg

4

Ruf bei deinem Kinderarzt an und erzähl deine Sorgen. Ich denke, wenn er es für bedenklich hält, dann bestellt er dich gleich ein.

Auch wenn es dich jetzt nicht sonderlich beruhigt, ein Hirntumor zeigt nicht immer Symptome. Das muss aber nicht heißen, dass er einen hat.

Wenn du dir ganz unsicher bist, dann fahr aber lieber morgen früh mal zum Arzt.

LG Steffi

5

Hallo,

unsere Kleine hatte auch immer einen größeren Kopf, das ist aber nicht weiter schlimm, der KA hat noch nie was dazu gesagt und sie ist ein Mädchen.

Geburt 37KU
U3 mit 3 Wochen 39KU
U4 mit noch nicht mal 3 Monaten 43KU

lg moehrchen

6

Hallöchen,

ich denke, es ist eher normal. Bei meinen Kindern waren die Daten wie folgt:

Tochter
Geburt 38cm
3 Monate 42cm
6 Monate 46,5cm
11 Monate 49cm
23 Monate 51cm

Sohn
Geburt 36,5cm
4 Monate 43,5cm
6 Monate 46,5cm
11 Monate 49cm
23 Monate 52cm

Wenn es Dich eher beruhigt, geh morgen einfach zum Kinderarzt und lass es nachschauen. Ich denke aber, es wird bestimmt in Ordnung sein.
Das mit den Verformungen am Hinterkopf, das könnte doch auch vom Liegen kommen. Meist ist ja dann eine Seite flacher als die andere?

Lg Celia.

7

Hallo Nelli,

also ich habe die gleichen Werte wie Du und der Arzt hat noch nie was bedenkliches geäußert.

Geburt 35 cm
U3 38 cm
U4 mit 17 Wochen 43 cm
U5 mit genau 7 Monaten 45 cm

und alles ist OK und ich finde auch das mein Sohn rein optisch keinen großen Kopf hat. Er hat halt keinen platten Hinterkopf sondern eher außladend.

2 cm Wachstum in 2 Wochen wäre jetzt schon sehr viel, aber bist Du sicher, das Du an der selben Stelle wie der Arzt gemessen hast?
Ich habe soeben bei Adrian nochmals gemessen. Er hat jetzt 45,4 cm wenn ich es ganz genau nehme. Die U5 liegt knapp 4 Wochen zurück.

Wenn es Dich zu sehr beunruhigt, dann geh zum Arzt. Aber Du siehst, wir haben genau die gleichen Werte.

Alles Gute
Rhea mit Adrian 7,5 Monate

8

liebe nelli,

ich kann deine sorgen nicht ganz verstehen.
bzw. habe eine andere haltung dazu.
wenn du glaubst, dass mit dem kopf deines kindes etwas nicht i.O. ist, dann solltest du dir umgehend einen ärztliche meinung einholen. dafür haben wir in D ein so gutes ärztenetzwerk.
hier kannst du beruhigt werden oder eben eine ordentliche diagnose bekommen und vor allem kannst du beraten werden.

die frage ist, wie du auf deine aussage "viel zu schnell wächst" kommst. hast du referenzwerte. woher willst du wissen wie der wachstum deines kinde genetisch angelegt ist?
die beulen - die ich mir nicht vorstellen kann - würde ich abklären, wenn sie dich beunruhigen.
und generell meine haltung zur gesundheit meines kindes und meinen eigenen ängsten überprüfen.

habe gerade mal die u-hefte rausgekramt. ich war mir immer recht sicher, dass meine kinder gut gedeihen und ihre riesenschädel fand ich eher witzig.
die kleine lag immer um die 80er pertenziele, dann mit drei war sie plötzlich auf der 97er für jungs. so what? die große hingegen hatte eher sprünge drin. hatte aber als mädchen nahezu identische werte mit deinem jungen.

alles gute