Kindersitz

    • (1) 30.09.10 - 09:30

      Hallo

      Eine Freundin von mir ist der Meinung der Maxi Cosi ihres Kindes sei zu klein,weil seine Füße ein kleines bisschen drüber schauen.
      Am Kopf hat er noch ganz viel Platz.Der kleine wurm wiegt ja auch gard mal 6 Kilo.
      AB wann ist der Maxi Cosi zu klein????
      #winke

      • Charlotte wiegt 11kg und ist 78cm groß und sie passt immernoch in ihre Babyschale. Erst wenn der Kopf oben an der Kante ist, dann sollte man wechseln und auf gar keinen Fall, bevor das Kind sitzen kann.
        Die nächste Sitzgruppe geht eh erst ab 9kg.
        Ich lass Charlotte in ihrer Schale bis es nicht mehr geht.

        LG, Mebsi mit Lotte (8 Monate)

        Hallo,

        schönene Gruss an Deine "Freundin" - sie soll sich im Babyfachgeschäft beim Kauf besser beraten lasse. Dann wüsste sie, dass die Füsse IMMER nach wenigen Wochen überstehen. Es sei denn man hat einen kleinwüchsigen Säugling.

        LG, Andrea

        Hi,
        die Füße dürfen beliebig überstehen.

        Zu klein ist eine Babyschale, wenn das Baby mit der Oberkante vom Kopf die Oberkante vom Sitz erreicht und/oder die 13kg-Marke erreicht hat. Und bis das eine oder andere erreicht wurde sollte man die schale auch verwenden - empfohlen wird auch in Deutschland mittlerweile der rückwärts gerichtete Transport bis das Kind 1,5 Jahre alt ist.

        Wenn sie wirklich einen neuen Sitz will: es gibt gute Reboarder (HTS BeSafe), die von Geburt bis 18kg zugelassen sind. Ein ab 0 kg zugelassener Reboarder wäre auch die einzige erlaubte Alternative zur Babyschale, denn bis 9kg MUSS das Baby rückwärts gerichtet fahren.

        Viele Grüße
        Miau2

Top Diskussionen anzeigen