Grad find ich es anstrengend..

    • (1) 02.01.11 - 13:35

      Hallo ihr alle.

      Meine Motte ist knappe 7 Wochen alt und EIGENTLICH ne ganz pflegeleichte. Pennt Nachts 6-7 Stunden durch usw.
      Aber irgendwie..
      Tags hat sie es wirklich drauf einfach nur zu meckern.
      Kein richtiges Weinen, sie knödelt rum, ist unruhig und schon mit ihren 7 Wochen kraucht sie mir sonstwohin wenn ich sie auf dem Arm hab.
      Selbst wenn ich sie rumtrage, sie meckert. Dann brüllt sie sich manchmal richtig ein und schlagartig pennt sie irgendwann ein.
      Ich finds einfach nur anstrengend gerade.
      Lege ich sie dann in die Wiege wird sie fast sofort wieder wach. Oder wie eben. Sie pennt friedlich und weint ganz unvermittelt auf, zwei Schluchzer - sie schläft weiter.
      Kennt das jemand?
      Mein Rücken bedankt sich ;-)

      • Dann träller ich dir mal - schubidu- den "Schub-Schub-Song" ins Ohr.

        Klingt sehr nach nem Schub. Die kommen, sind ein paar Tage anstrengend, und gehen wieder.
        Und dann kann dein Kind irgendwas neues #huepf

        Hallo simmi!

        Unser kleiner wird Dienstag 5 Wochen und quakt eigentlich durchgehend, wenn er am Einschlafen oder Aufwachen ist.
        Im Schlaf kann es schonmal vorkommen, dass er kurz aufschreit.
        Meistens scheinen es Träume zu sein.
        Er liegt nämlich sofort nach dem "Schrei" völlig entspannt da und schläft ganz friedlich.

        Wenn ihm ein Pups oder Bäuerchen quer sitzt weint er und verzieht das Gesicht.

        Dann nehme ich ihn hoch.
        Ansonsten lasse ich ihn liegen, da er auch rumknöttert, wenn er getragen wird.
        Er möchte halt nicht beim Schlafen gestört werden. :-)

        Viele Grüße

        Bini

Top Diskussionen anzeigen