Sie schreit Nachts ganz bitterlich... Zähne oder Schub??

    • (1) 06.01.11 - 11:44

      Hallo!
      Meine Maus ist jetzt 21 Wochen alt und hat schon relativ früh (6 Wochen) durchgeschlafen#verliebt. Sie brauchte von Anfang an einen Schnuller zum einschlafen, aber wenn er nachts draussen war, konnte sie trotzdem weiterschlafen.
      Ca. seit Weihnachten schreit sie während des Schlafes ganz heftig und bitterlich, es hört sich an, als ob einer mit dem Messer neben ihr stehen würde#schock. (kann es nicht anders erklären)
      Sobald der Schnuller wieder im Mund ist, ist Ruhe und sie schläft sofort weiter, als ob nichts gewesen wäre#kratz
      In den letzten 3 Nächten war das immer schön im 2-Stunden-Takt...#schmoll

      Kann das mit den Zähnen zu tun haben?? Oder eher mit dem 19 1/2 Wochen Schub??

      Freu mich über Antworten#winke

      LG Conny mit schlafender Sophia#herzlich auf dem Arm

      • Hallo,

        naja, da kann man ja aus der Ferne leider nur mutmaßen. Ich denke, woher es auch immer kommt, es wird auch wieder vergehen. Wie ist sie denn tagsüber drauf?

        LG Sabine mit Lotte (die gerade ihr 2. Zähnchen bekommt und nachts auch ganz schön oft weint, aber leider auch schon vor dem Zahnen. :-( )

        • Hallo!
          Tagsüber ist sie eigentlich ganz gut drauf. Wenn sie müde ist und nicht in den Schlaf kommt, gibt es regelmässig Theater, aber irgendwann schläft sie dann.
          Sie hat auch fast jeden Tag immer mal wieder eine glühend rote Backe.
          Ich finds halt seltsam, dass sie auf einmal so auf den Schnuller fixiert ist und dann auch sofort weiterschläft, als wenn sie gar nicht richtig wach wäre#kratz

Top Diskussionen anzeigen