seh ich da zu eng?

    • (1) 07.01.11 - 19:51

      hallo mädels,
      ich muß heut mal in bissel lästern.
      habe erfahren das eine bekannte vor hat auszugehen. das kind ist grad 4 wochen alt. wird natürlich nicht gestillt und die ganze nacht zu oma gegeben. muß so was sein? ich kanns einfach nicht verstehen. gerade in der anfangszeit und wir reden ja hier nicht von 1-2 stunden, sondern die ganze nacht. ich bin pers. sehr schockiert. gehöre aber eher zu gegenteiligeren frauen, heißt: war seit einem jahr nicht mehr weg, würde zwar mittlerweile gern wieder, aber egal - mein kind ist ja nu auch schon ein jahr alt. keine frage, jeder hat seine persönl. bedürfnisse, auch welche wo man die kleinen einfach nicht mitnehmen kann o möchte. aber 4 wochen nach der geburt schon wieder in die disco zu rennen, also mir fehlen die worte.
      sorry fürs#bla

      • Da sag ich nur: Leben und leben lassen!

        Jeder entscheidet für sich, was er macht oder eben nicht! Sie lässt das Kind ja nicht allein zu Hause, es ist gut versorgt, nehme ich mal an!

        • ganz ehrlich würde ich einen teufel tun, ihr meine emotionen zu diesem thema ins gesicht zu sagen. wenn denn das thema mal aufkommen würde, würde ich maximal sagen, das dies nicht mein fall wäre u das thema wechseln. gut versorgt oder nicht, ich kanns nicht nachvollziehen. und klar: ihr bier - da hast du recht.

          • @Nudelmaus: Ja, der Satz mit dem Stillen ist mir auch aufgestossen, aber das ist so ein sensibles Thema, das bringt meiner Meinung nach nichts, darüber zu diskutieren!

            @matsel: Es verlangt ja auch keiner, dass du dein Kind so früh abgeben musst und Party machen sollst! Wenn sie sich damit wohl fühlt und das Baby dann eine glückliche Mama hat...
            Klar kannst du ihr das auch so sagen. Jeder hat seine eigene Meinung.

            Ich bin einfach nur der Meinung, dass sich grundsätzlich zuviel in das Leben und die Erziehung der anderen eingemischt wird. Sobald einer mal nicht so handelt wie man selber das macht, ist es direkt schlecht!

            Ich möchte auch nicht, dass sich jemand über so äußert! Es ist mein Kind und ich entscheide! Du fändest das bestimmt auch nicht so toll!

            P.S.: Ich hätte nach vier Wochen sowas von keine Lust und kein Bedürfnis gehabt wegzugehen und mein Baby so lange abzugeben!

      (6) 07.01.11 - 19:55

      Für mich ist sowas auch total unverständlich.
      Unsere Kleine ist 18 Monate alt und hat noch nie auswärts geschlafen.
      Das wird sie auch erst tun, wenn sie es selbst möchte.

      koerCi

    • Hallo!

      Ganz ehrlich? mich stört total der Satz "wird natürlich nicht gestillt ...."

      Soll ich dir was verraten; meine erste Tochter habe ich gestillt und es nur und wirklich nur für sie getan, meine zweite Tochter habe ich von Anfang an per Flasche ernährt und wir fühlen uns alle wohler. Was ich dir sagen möchte, nicht solche Aussagen, denn du weißt garnicht aus welchen Gründen das so ist.

      Ansonsten muss ich sagen, ich würde mein Kind mit 4 Wochen nicht über Nacht zu Omi geben um feiern zu gehen. Mir persönlich ging es da noch viel zu schlecht und ehrlich gesagt finde ich wenn man sich für ein Kind entscheidet, kann die Party erstmal paar Wochen oder Monate warten. Auch sehe ich es immer noch so, hat man einen Mann dazu kann der ja mal aufpassen aber zur Oma? Nee!

      Gruß, Nudelmaus

      • ja, klingt blöd meine aussage. wollte nur drauf hinweisen das das kind nicht gestillt wird, da ja erfahrungsgemäß gestillte kinder in dem alter schwerer "abschiebbar" sind, also keine flache nehmen bzw auch die brust schwierigkeiten bekommen könnte, wenn man die ganze nacht nicht stillt.
        lg

    (9) 07.01.11 - 20:01

    Hallo,
    mich stört auch "wird natürlich nicht gestillt"..was willst du damit sagen?
    Neidisch? Weisst du denn,wieso "natürlich nicht gestillt" wird?
    Bestimmt bloß,weil die kein bock hat und nur ausgehen will #augen

    • (10) 07.01.11 - 20:04

      hallo,
      sieh mal meine antwort oben drüber.
      und selbst wenn man nicht stillt muß das me trotzdem nicht sein.

      (11) 07.01.11 - 20:11

      hallo,

      ich stille auch nicht und glaub mir, ich lieb mein Kind über alles.
      und brauchst noch was zum schimpfen, ich find das nicht - stillen viel praktischer...

      lg

      • darf ich mal fragen, warum du das nicht-stillen praktischer findest?

        Ich stille und sehe da keinen Nachteil für mich oder mein Kind.
        BItte meine Nachfrage nicht falsch verstehen, ich verurteile niemanden für sein Handeln. Jedem das Seine. Aber mich würde es einfach mal interessieren, warum du das so empfindest.

        Gruß

Für mich wäre das auch nichts gewesen. Zumal ich auch gestillt hab.

Aber ich versteh nicht warum dich das so stört?!?! Lass sie doch.

Lg Sandra

  • ganz ehrlich: ich war wirklich lange nicht mehr fort und definitiv, da kommt der neid einfach durch. aber emotional, wenn ich meine beiden kinder u eben gerade die kleine angucke - geht das bei mir einfach im moment. ich kanns nicht ohne schlechts gewissen. und es fällt mir schwer das zu akzeptieren das andere eben das mal so nebenbei machen.

(15) 07.01.11 - 20:11

Hallo,

also 4 Wochen nach der Entbindung hatte ich andere Dinge im Kopf. Aber jeder muss es für sich entscheiden. Ich urteile da nicht über andere. Und genau das Gleiche erwarte ich von anderen.

Ich würd auch gerne mit meinem Mann abends in die Sauna fahren und danach ins Bett fallen und mal so richtig ausschlafen. Oder auch mit ner Freundin bis spät in die Nacht weggehen. Traue mich aber nicht die Oma zu fragen, ob der Kleine bei denen übernachten kann. Denke aber auch, dass ich es selbst eine ganze Nacht ohne meinen Süßen nicht aushalten werde.

LG

Lumidi

Top Diskussionen anzeigen