Zahnfleischentzündung ansteckend?

    • (1) 07.01.11 - 20:15

      Hallo,
      Meine Tochter (5.j) hat gerade Zahnfleischentzündung bekommen und sie hat heute noch mit sein kleiner Bruder(14 wochen alt) geknutscht.die frage steht schon oben.

      lg anny

      Hi, also das es ansteckend ist, ist nur bedingt wahr.
      Putzt deine tochter sich regelmäßig die Zähne? Denn eine Entzündung des Zahnfleisches ist meistens eine folge des nicht korrekten Putzens.
      Schau mal ob es beim putzen auch blutet! Du musst das dann mit ihr machen und das zahnfleisch AUF JEDENFALL!!!! mit putzen, sonst wird es schlimmer. Auch wenn es ihr wehtut! Und du solltest das auch im KiGa erklären, das sie das nach dem Essen auch machen sollen.
      Meistens wird es nach einer woche besser, wenn nicht dann einen ZA aufsuchen
      Und bloss nicht hoch und runter, sondern sanft in kreisenden bewegungen.

      ich hoffe ich konnte helfen.

      LG Debbie

    So wie du es beschreibst ist es eine Virusinfektion!

    Da kann man aber leider nichts dagegen machen. Die müsst ihr wohl oder übel jetzt aussitzen. Ist für deine Kleine recht schmerzhaft und auch sehr anstecken! Würde ich vielleicht vermehrt ein Auge drauf haben mit dem Baby.

    Du kannst mal in der Apotheke versuchen was gegen Aphten zu bekommen. Das lindert manchmal den Schmerz. Ach und wenn es vorüber ist würde ich die Zahnbürste wechseln.

    Gute Besserung deiner Kleinen!



    Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern12.SSW + Ida 39.SSW #verliebt

Top Diskussionen anzeigen