Ab wann keinen Schlafsack mehr??

    • (1) 11.01.11 - 13:52

      #winke

      Unserer Tochter schläft von Geburt an im Schlafsack ... da haben sich mittlerweile schon einige angesammelt. Ich habe immer die von Alvi gekauft und bin auch sehr zufrieden damit.

      Nun ist sie knapp 10 Monate alt und ich frage mich, wie lange sie im Schlafsack schlafen soll?? So lange wie möglich oder gibt es ein bestimmtes Alter, wo man auch eine Decke nehmen kann??


      • Unsere Maus schläft seitdem sie ca. 10/11 Monate ist mit ner Decke (1,30x0,70m). Nachts packe ich sie noch zusätzlich in einen dünnen Schlafsack. Da sie im Schlaf sehr aktiv ist deckt sie sich manchmal ab. Zum Mittagsschlaf hat sie nur die Decke. Klappt super.
        Sie hatte auch nie Probleme das sie mal unter der Decke lag oder so. Ich hab sie schon von klein auf immer mit nem Säuglingskissen zugedeckt.

        Aber wenn du willst kannst du sie ruhig noch im Schlafsack lassen. Ab ner bestimmten Größe gibts die dann eh nicht mehr. Ich weiß allerdings nicht ab welcher.

      Huhu,

      uns wurde in der Klinik gesagt die Zwerge sollen auf jeden Fall das erste Jahr im Schlafsack schlafen und dann soll manes auch vom Kind abhängig machen, wie mobil es eben ist und ob es sich nachts aufdeckt.


      LG Stephie

      Hallo,

      also wenns klappt, dann würde ich an deiner Stelle solange wie möglich beim Schlafsack bleiben. Warum auch nicht, so hat sie es wenigstens immer schön warm.

      Meine Nichte ist 4 und nutzt den Schlafsack (zumindest im Winter) immer noch sehr gerne.

      LG Mona

    • Hi,

      also mein Sohn war 2 Jahre im Schlafsack, da er vorher niemals unter der Decke geblieben wäre. Haben es dann einfach im Sommer mal ohne probiert.

      LG

      Judith

      hi
      meine haben lange im schlafsack und im winter dann noch + bettdecke geschlafen. wenn sie aufgestanden sind, dann ahben sie das ding selber aufgemacht. ich glaube den letzten hatten sie mit 3 jahren. aber das muss jeder selber entscheiden.
      so wusste ich , sie sind warm eingepackt, selbst wenn sie sich aufdecken.
      lg conny 36.ssw mit nr. 3

      Hi,

      wir haben bei unserer Tochter mit 1 1/2 den Schlafsack weggelassen. Da wurde es dann Sommer und wir konnten das "Unterderdeckebleiben" üben ohne Angst zu haben, dass sie friert ;-).

      Lg robbie

      Meine Kleine ist jetzt etwas mehr als 7 Monate alt , sie war nie gerne im Schlafsach, mit etwa 3-4 Monaten bekam ich sie endlich dazu. Mittlerweile ist sie aber so aktiv, abends ehe sie einschläft wurschtelt sie immer noch im Bett für sich alleine, dass sie ohne Schlafsack gut zurecht kommt.Den letzten Schlafsack hat sie sogar im Reissverschluß kaputt gekriegt. Sie hat ihren Schlafanzug an und wenn sie eingeschlafen ist, lege ich ihr immer eine kleine Decke über. Meistens ist es ihr zu warm darunter und sie schiebt die Decke quasi ganz zur Seite. Dann schlummert sie einfach in ihrem Pyjama die Nacht seelenruhig durch.

      Huhu,

      mein Sohn wird im Mai 4 Jahre alt und trägt immer noch nen Schlafsack. Er deckt sich nachts immer auf und friert. Ich denke, dass wir ab dem Sommer keinen mehr benutzen.

      LG, Kerstin

      Unsere Tochter wird 5 Jahre und schlaft noch im Schlafsack. Mit Decke liegt sich nachst immer aufdeckt und eiskalt da. Sie schläft gerne im Schlafsack.

      Hallo,
      mein kleiner Mann ist jetzt 2,5 und schläft noch im Schlafsack Gr. 110.
      Er liebt ihn und so brauche ich mir keine Sorgen wegen der "Abdeckung #rofl" zu machen (nachts Temp. bei höchstens 17 Grad).
      Er bekommt jetzt ein großes Bett, dann werd ich im Frühling mit der Decke mal anfangen, dann aber gleich eine normal große.
      Tschüß #winke
      Supermaus

Top Diskussionen anzeigen