(Um-) Frage: Tagesablauf und Schlaf 2 Monate alte Babys

    • (1) 12.01.11 - 11:42

      HAllo,

      würd mich mal sehr interessieren! Also auch wie und WO eure zwerge schlafen. weiß natürlich, dass vergleichen auch frustrieren kann (meine tochter war ausgeprägte wenigschläferin...), aber mich interessiert es.
      Hab nämlich das Gefühl, dass mein Kleiner, 7 Wochen, eigentlich nur schlafen will. Aber nicht kann. Also so sieht's aus

      06.30 aufwachen, stillen
      08-9.30 schlafen im kiwa (kindergarten große tochter + spaziergang)
      09.30 stillen
      10.45-11.00 schlaf im TT
      11.00 stillen

      dann halt alle 2-3 std stillen und meistens ein ganz langer schlaf, zwei bis vier std, im kiwa (oft in verbindung mit abholen vom kiga)
      ca. 20.00 stillen und dann irgendwann einschlafen
      ca. 2.00 stillen
      ca. 4.00 stillen

      dazwischen wird nachts fleißig geknarzt...


      hab eben das gefühl, er ist, außer nach so einem ewig langen schlaf, immer gleich wieder knatschig und müde. abends schläft er dann einfach ein, aber tagsüber ist das echt schwierig. selbst im tt schafft er oft nur 30 min und ist dann völlig platt.

      lg lucie mit Tino, 21.11.2010, die wieder mal den laptop am hochtisch stehen hat:-). Perfekte TT-Höhe...

      • Hallo mein Sohn ist 10 Wochen und da sieht es so aus:

        06.00 160ml Milch
        06.45-08.30 weiter im Bettchen schlafen
        08.30-10.00 spielen, rumalbern oder spazieren gehn
        10.00-12.00 schlafen
        12.00 180ml Milch
        12.30-15.30 Mittagsschlaf
        15.30-17.30 40 ml tee und spielen oder spazieren gehen
        17.30 150ml Milch, dann bis 18.30 kuscheln
        18.30-19.00 baden und babymassage
        19.00-20.30 kuscheln und bissl spielen
        20.30 180ml Milch
        21.00-06.00 schlafen

        (3) 12.01.11 - 13:54

        Hallo :-)
        Meine ist 10 Wochen alt:

        7h00: Stillen
        7h30-9h: noch mal 'ne Runde schlaf mit mama im grossen Bett
        9h00: Stillen dann aufstehen
        9h00-12h: Spielen, Tanzen, Singen
        12h00: Stillen
        13h00: Spazieren gehen im Park (dabei wir gedöselt)
        14h00: Stillen
        14h-16h: Schlafen
        16h-20h: Spielen, lachen, Tanzen, Singen, Stillen. Schwerarbeit für Mama die immer neue Ideen finden muss ;-))
        20h00-22h:Stillen, schmusen. Evt nimmt Papa sie ins TT wenn sie unrühig ist.
        22h00: leztes Stillen und dann ab ins Bettchen :-)

        Lg

          • Na ja sie ist halt wach und will fun & action (und sie ist ein gnadenloses Publikum: wenn es ihr nicht gefällt heult sie los #rofl).

            Ich suche im internet Kinderlieder die ich ihr vorsinge, erzähl ihr Geschichten oder spiel sie ihr mit Fingerpuppen vor, wiege sie, wir üben Walzer und Salsa im Wohnzimmer, ich kitzel sie durch, wippe sie in der Wippe, schmuse mit ihr, knutsche sie schmatzend ab, rassel stundenlang (so kommt es mir vor) mit ihrer Rassel, wir grinsen uns an und reden Babysprache miteinander.
            Wenn man keine Wahl hat wir man erfinderisch ;-)

      Ich habe über deinen Satz so lachen müssen ( zit.:weiß natürlich, dass vergleichen auch frustrieren kann). Genauso so ist es und dass nicht nur vergleich mit anderen aber genauso wie du schreibst, wenn man schon ein Kind hatte und das schon was vorgegeben hatte. So sind unsere beiden Kinder in der 8 woche und meine tochter hat in der 9 woche durchgeschlafen und das tut sie bis jetzt.Wie hoch sidn dann die Erwartungen:-p

      Jo. Rythmus haben wir noch nicht aber Tendenzen:
      zwischen etwa 6 und 9 Uhr schlafe ich bei meiner Tochter. Die schaut dann irgendwann unsere dvd sammlung oder spielt, ist aber schöön unter kontrolle:-p und um 9 Uhr stellen wir fest, dass sie in den Kiga soll. der kleine schläft in der Zeit in seinem Zimmer und bekommt kurz vorher oder danach sein Essen.

      Dann fahren wir zum Kiga und anschleißend mache ich Hausarbeiten und erledige anderes. Binnen des Tages meldet sich das Kind in einem 3-4 Stunden Rythmus und bekommt auch sein Beefsteak serviert. in der zeit liegt er im Wohnzimmer in seinem Weidenkorb.

      Irgendwann um ???15-17 Uhr, je nachdem was ich erledigen muss müssen wir die Große abholen und danach bis anschließend 20 Uhr ist Partyzeit. Dann versuchen wir ihn einbinden, dass er nit immer denkt: ich penne jetzt ne Runde und in der Nacht ist dann Zirkus angesagt.
      gleichzeitig wird die tochter ins Bett gebracht. und um 20 Uhr allerspätestensd wird er in die Küche geschoben. Da schläft er bis er sich meldet, bekommt dann Nachspeise und die Nacht verbringt erim Zimmer neben Papa. Wir sind jetzt dabei, dass er eigentlich schon zwischen die erste Nachtmahlzeit schon 5,5 Stunden geschafft hat.
      Heute sogar 6...

      jaja, das Durchschlafen nähert sich. Grade verputzte er 190ml#zitter

      Die schlafenden Kinder sind aber schön oder ? ich freue mich auf das Durchschlafen#huepf

      LG undn#klee

      Hey, unser Tagesablauf sieht meist so aus:

      9:30 ca Stillen und aufstehen
      bisschen spielen oder er bekuckt sein Activitycenter
      10:30 pennt er meist ne Runde bis ca

      12/13Uhr stillen, spielen, singen, Grimassen schneiden (lacht sich immer kaputt der Herr ;-) ) oder raus mit KiWa

      ca. 14:30 Nachmittagsschläfchen, wenn er echt müde ist, dann auch bis 16Uhr Spielen, singen etc
      Jetzt ist er meist wach bis gegen 19Uhr
      19:00 kurzer Schlaf ca. 30min
      Stillen und spielen etc.
      gegen 22:30/23uhr gehen wir meist ins Bett, schläft dann bis

      4:00 stillen
      7:00 stillen und der tag beginnt wieder gegen 9:00


      Den Rhythmus haben wir aber auch erst seit ner Woche oder so..
      Er schläft tagsüber jetzt immer öfter in seinem großen bettchen, weil auf der Couch auf'n Stillkissen hab ich Panik, da er sich auch Nachts jetzt auf die Seite dreht
      Nachts schläft er bei uns mit im großen Bett, neben mir.

      Viele Grüße!

Top Diskussionen anzeigen