Stoffwindelfrage :-)

    • (1) 12.01.11 - 15:50

      Hallo,

      ich lege immer das Vlies rein, damit man "das Grobe" abnehmen kann. Das klappt nicht sonderlich gut. Meine Tochter wird noch gestiillt und hat 3-4 Tage nasse Windeln und am vierten oder fünften Tag läuft die Windel über. Ich mag aber nicht vier Tage umsonst ein Vlies einlegen.
      Kann man - um die Windel vor Flecken zu schützen - sich sowas aus einem dünnen Spucktuch (diese 80 mal 80 Dinger) selber nähen? Oder geht da alles durch?
      Gibt es vielleicht waschbare - wiederverwendbare Vliese?

      Die teuren Einlagen haben ja eher eine andere Funktion und sollten sauber bleiben.

      Danke für Tipps.

      Ryja

      • Hi,

        wenn das Vlies keinen Stuhl abbekommen hat, kann es mit in die Wäsche und 2-3 Mal benutzt werden! Irgendwann ist es dann nicht mehr so stabil aber das bekommst Du mit (fühlt man) und dann kommt es eben weg. Aber wie gesagt: 2-3 mal Waschen hält mein Vlies das schon aus.

        LG
        Tina

        Hallo,


        ich habe das Vlies Gr. 0 für Stillstuhl von der Fa. Lotties. Ich kann meines auch ein paar mal Waschen.

        LG Yvonne

        Ich hab waehrend der Stillzeit gar kein Vliess benutzt und die Flecken sind immer rausgegangen. Wenn nicht in der Waschmaschine, dann spaetestens beim in der Sonne trocknen.

Top Diskussionen anzeigen